FidAR Pressemitteilungen


AKTION Spitzenfrauen, Pressemitteilungen

Gemeinsame Pressemitteilung Spitzenfrauen

Spitzenfrauenverbände loben Quotenbeschluss/ " Die Quote bürgt für Qualität"

taz.de Kommentar Geschlechtergerechtigkeit – Die vergessene Frauenfrage

7.10.2013 - In Koalitionsverhandlungen könnte Geschlechterpolitik vertagt werden. Die Sozialdemokraten vergessen das Thema gern – anders als die Konservativen.

Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten: „Handeln statt verhandeln“

(Berlin, 03.10.13) Bei den Koalitionsgesprächen müssen konkrete Schritte zur Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen unbedingt auf die Tagesordnung.

FidAR Pressemitteilung: 2013 KEIN „SUPERWAHLJAHR“ FÜR FRAUEN IN AUFSICHTSRÄTEN / ZUWACHS IM WOMEN-ON-BOARD-INDEX VON FIDAR VERLANGSAMT SICH

Frauenanteil in Führungsetagen der DAX-Unternehmen erreicht Höchstmarke
Diversity-Welle bleibt trotz zahlreicher Neubesetzungen in Aufsichtsräten aber aus
GfK vor Celesio, QSC und Telefónica Spitzenreiter des WoB-Index
FidAR-Präsidentin: „Ohne Druck droht Stagnation – Regierung muss nach Wahl...

FidAR Pressemitteilung: "FRAUEN SIND ZU GUT UND ZU TEUER FÜR DIE RESERVEBANK"/ FIDAR-FORUM DISKUTIERT WEGE FÜR MEHR FRAUEN IN FÜHRUNGSETAGEN

»    RWE-CEO Peter Terium: „Mehr Frauen in Aufsichtsräten und Top-Management sind ein wesentliches Instrument, um die deutsche Wirtschaft besser für die Zukunft aufzustellen“
»    FidAR-Präsidentin Schulz-Strelow: „Die Ziele sind klar. Privatwirtschaft und öffentliche...

FidAR Pressemitteilung: Unternehmen vor der Wahl: Mehr Erfolg mit mehr Frauen in Aufsichtsräten

Berlin, den 24.6.2013

Pressemitteilung "Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten"

17.05.2013: Steinbrück, von der Leyen, Wagenknecht, Göring-Eckardt und Kolb antworten Frauenverbänden

Pressemitteilung vom 18. April 2013

QUOTENKRIMI ENDET MIT WAHLVERSPRECHEN/ FidAR: "LETZTE CHANCE VERTAN, UNSER DRUCK ZEIGT JEDOCH WIRKUNG"

Pressemitteilung vom 15. April 2013

"AUF DER ZIELGERADEN IST EIN KLARES BEKENNTNIS GEFRAGT" - FRAUENVERBÄNDE FORDERN VOTUM FÜR QUOTE IN AUFSICHTSRÄTEN

Women-on-Board-Index 2013

TELEFÓNICA SETZT SICH AN DIE SPITZE DES WOMEN-ON-BOARD-INDEX / ZAHL DER FRAUEN IN FÜHRUNGSETAGEN NIMMT LANGSAM ZU

FidAR Pressemitteilung vom 7. März 2013

MONIKA SCHULZ-STRELOW ERHÄLT BUNDESVERDIENSTKREUZ

FidAR-Pressemitteilung vom 14. November 2012

„ENDE DER FRAUENFREIEN FÜHRUNGSGREMIEN IN SICHT“: DURCHBRUCH BEI BESETZUNG VON AUFSICHTSRÄTEN AUF EU-EBENE

FidAR Pressemitteilung vom 24. September 2012

QUOTENDEBATTE ERREICHT NEUE DIMENSION/ BUNDESRATSVOTUM FÜR MINDESTQUOTE ZWINGT KOALITION; FARBE ZU BEKENNEN

FidAR Pressemitteilung vom 23. September 2012

WOMEN-ON-BOARD-INDEX: NUR 20 PROZENT DER NEUEN AUFSICHTSRÄTE SIND FRAUEN/ FidAR: "DIVERSITY IST KEIN SELBSTLÄUFER"

Flexi-Quote im Sommerloch versenkt

15.08.2012: FDP VERHINDERT UMSETZUNG DER KOALITIONSVEREINBARUNG ZUR FÖRDERUNG VON FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN

FidAR-Präsidentin: "Koalition macht Politik gegen die Frauen" / Gesetzliche Mindestquote für Frauen in Führungsgremien bleibt auf unserer Agenda"

05.06.2012: Ergebnisse des Koalitionsgipfels herbe Enttäuschung für Frauen, FidAR wird Druck für mehr Chancengleichheit in der Wirtschaft weiter erhöhen, Europäische Kommission muss jetzt handeln

FidAR-Präsidentin: „Wir wollen nicht weitere 30 Jahre auf Chancengleichheit in der Wirtschaft warten“

30.5.2012: FIDAR FORDERT GESETZLICHE MINDESTQUOTE FÜR FRAUEN IN FÜHRUNGSETAGEN

1,5 Prozentpunkte sind zu wenig!

07.03.2012: FIDAR: 1,5 PROZENTPUNKTE MEHR FRAUEN IN AUFSICHTSRÄTEN UND VORSTÄNDEN SIND ZU WENIG / GESETZGEBER SPIELT AUF ZEIT

Woman-on-Board-Index 2012

16.2.2012: Mit der Vorlage des Women-on-Board-Index 2012 zieht FidAR Bilanz. Der WoB-Index zeigt, wie sich der Frauenanteil in Aufsichtsräten und Vorständen der 160 DAX, MDAX, SDAX und TecDAX-Unternehmen im Jahr 2011 entwickelt hat. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Berliner Erklärung

AUFTAKT FÜR ÜBERPARTEILICHE INITIATIVE VON FRAUENVERBÄNDEN UND PARLAMENTARIERINNEN FÜR MEHR CHANCENGLEICHHEIT IN DER WIRTSCHAFT

Stunde der Wahrheit für DAX-Personalvorstände

FIDAR FORDERT VERBINDLICHE VORGABEN FÜR MEHR FRAUEN IN AUFSICHTSRAT UND VORSTAND

Kaum Bewegung beim Frauenanteil in Führungspositionen

WOMENON-BOARD-INDEX VON FIDAR MACHT HANDLUNGSBEDARF DEUTLICH

FidAR begrüßt Quoten-Vorstoss der Justizministerkonferenz

„GLEICHBERECHTIGUNG IN DER WIRTSCHAFT JETZT DURCHSETZEN“

E-Petition der Frauenverbände

E-PETITION DER FRAUENVERBÄNDE FÜR MINDESTQUOTE VON FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN DER WIRTSCHAFT VERÖFFENTLICHT

In Aufsichtsrägen und Vorständen der DAX-Konzerne fehlen mindestens 400 Frauen

FIDAR FORDERT KLARE ZEITVORGABEN FÜR
MEHR GLEICHBERECHTIGUNG IN FÜHRUNGSPOSITIONEN

FidAR: „Zeit des handelns für mehr Frauen in Führungspositionen ist überreif“

„SPITZENGESPRÄCH ZWISCHEN POLITIK
UND WIRTSCHAFT ZEIGT NOTWENDIGKEIT GESETZLICHER VORGABEN“

Großbritannien stärkt Chancengleichheit in der Wirtschaft

BERICHT FORDERT 25 PROZENT FRAUEN IN BOARDS BIS 2015

Women-on-Board-Index zeigt Handlungsbedarf bei Frauen in Führungspositionen

FIDAR ERHÖHT DRUCK FÜR FRAUENQUOTE

Frankreich führt gesetzliche Frauenquote für Unternehmensführung ein

FidAR-Präsidentin: „Norwegen war das Signal, Frankreich ist der Durchbruch für mehr Gleichberechtigung in Führungspositionen der Wirtschaft – und wo bleibt Deutschland?“