Latest News, Presse über FidAR

Am 8. Mai 2022 ist Landtagswahl in Schleswig-Holstein - Wahlsynopse

Wahlsynopse Landtagswahl Schleswig-Holstein am 8. Mai 2022 zum Download

Wieder einmal haben wir bei FidAR die Wahlprogramme der Parteien im Landtag verglichen. Für Schleswig-Holstein sind das die CDU, SPD, Grüne, FDP und AfD. Was diese Parteien in ihren Parteiprogrammen zu den Themen 

  • Gleiche Teilhabe
  • Frauen in Führungspositionen
  • Parität
  • Equal Pay/ Gender Budgeting
  • Digitalisierung/Startups
  • Ein Leben frei von Gewalt 

planen, haben wir in Tabellenform für Sie zusammengefasst.

Aktuell sind fünf Parteien im Landtag vertreten. Wir haben uns die Schwerpunkte in ihren Programmen in Bezug auf die Gleichstellung genauer angesehen. Hier ein erster Überblick: 

Die CDU will gleiche Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen mit einer landesweiten Gleichstellungstrategie erreichen. Sie sieht den öffentlichen Dienst als Vorreiter für Frauen in Führungspositionen. Politische Führungspositionen will sie paritätisch besetzen, lehnt Quoten aber ab. 

Die SPD will ein Paritätsgesetz und eine Gleichstellungsstrategie auf den Weg bringen und bei all ihren Entscheidungen die unterschiedlichen Auswirkungen auf Frauen und Männer im Blick behalten. Sollte die SPD an der Regierung beteiligt sein, will sie ihre Kabinettsposten paritätisch besetzen. 

Die Grünen setzen sich für volle Gleichberechtigung ein. Dazu setzen Sie u.a. konsequent auf Quoten für die Besetzung von Führungspositionen und auf die Ausweitung des Gender-Budgetings. Der Internationale Frauentag soll nach ihrem Willen auch in Schleswig-Holstein Feiertag werden. 

Die FDP steht für eine „moderne Kultur der Gleichberechtigung“ ohne Benachteiligungen. Sie strebt grundsätzlich eine paritätische Besetzung von Führungspositionen an, lehnt Quotenregelungen aber ab. 

Die AfD setzt sich für die im Grundgesetz verankerte Gleichberechtigung ein. Sie fordert Familienbeauftragte statt Gleichstellungsbeauftragte und lehnt jede Art von Quote als verfassungswidrig ab. 

Wie immer unser Aufruf an Sie: 

Gehen Sie wählen oder nutzen Sie die Briefwahl und treffen Sie eine gute Wahl. Auch für Gleichstellung.

Wahlsynopse Landtagswahl Schleswig-Holstein am 8. Mai 2022 zum Download