Terminarchiv

17.09.2019 Stammtisch FidAR Berlin/Ost am 17.9.2019

Hier ANMELDEN.....

Gleich nach der Sommerpause wollen wir in FidAR Berlin/Ost wieder durchstarten und bei einem gemeinsamen Frühstück unseren Netzwerkgedanken zum Thema „Frauen in Aufsichtsräten und Führungspositionen“ weiter ausbauen und uns austauschen. In den Sommermonaten haben wir in einem gemeinsamen Findungsprozess eine Nachfolgerin für die bisherige Regionalvorständin Astrid Preuss gesucht und gefunden. Wir freuen uns sehr, dass FidAR Mitglied Joana Seidel in der letzten Woche zur neuen Regionalvorständin für die FidAR Region Berlin/Ost ernannt wurde und das Amt auch angenommen hat. Gleichzeitig danken wir Astrid Preuss, die die FidAR Region Berlin/Ost auf- und ausgebaut hat.

Wir laden Sie/Dich herzlich zum Netzwerktreffen am 17. September ein, um mit uns Joana Seidel kennen zu lernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das Treffen finden von 8:30 Uhr – 10 Uhr im Caféhaus SETS in Berlin-Charlottenburg (Schlüterstraße 36) statt.

www.setsberlin.de. Die Kosten für das Frühstück sind – wie immer - selbst zu tragen.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10. September 2019 unter folgendem ANMELDELINK.

Wir freuen uns auf Sie/Dich am 17.09.!

Monika Schulz-Strelow
Präsidentin FidAR e.V.

Karolina Decker
Katrin Spies
Komitee FidAR Berlin/Ost  

Ort: FidAR Ost - Berlin und Umgebung Beginn: -

12.09.2019 FidAR Süd Stammtisch am 12.9.2019

FidAR Süd lädt Sie herzlich ein:

am Donnerstag, den 12. September 2019 von 18.30 – 21.30 Uhr 
zum 7. FidAR Süd Stammtisch-Netzwerktreffen 

Dieses Mal werden Mitglieder von FidAR Süd, die bereits erfahrene Aufsichtsrätinnen sind, aus ihrem Erfahrungsschatz und Praxisalltag erzählen und sich unseren Fragen stellen.

Deshalb freuen wir uns auf das Aufsichtsrätinnen-Panel mit Antoinette Hiebeler-Hasner, Martina Seidl und Angelique Werner.

Die Aufsichtsrätinnen werden uns berichten, wie sie es in die Positionen gekommen sind, welche Qualifikationen hilfreich waren und welche Herausforderungen sie erlebt haben. Silke Robeller wird das Aufsichtsrätinnen-Panel moderieren und durch das Gespräch führen.

Vielen Dank, dass sich die Damen zur Verfügung stellen, um uns über ihre Arbeit als Aufsichtsratsmitglied Einblicke zu gewähren und mit uns darüber zu diskutieren und Fragen zu beantworten.

Zeitrahmen:

Ab 18:30 Uhr  Einlass, Prosecco, Buffet und Networking

Ab 19:00 Uhr  Aufsichtsrätinnen-Panel

Im Anschluss Diskussion und Networking

(Essen und Trinken stehen durchgehend den ganzen Abend zur Verfügung)

Der Veranstaltungsort ist die schöne Meeting-Lounge (Veranstaltungsfoyer 1. Stock) des Novotel München City Arnulfpark, Arnulfstraße 57. Parken in der Tiefgarage, nächste S-Bahn Donnersbergerbrücke.


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bitte bis zum 9. September 2019 unter folgendem ANMELDELINK. Ihr Kostenbeitrag für Buffet und Getränke beträgt 30 €. Wir danken dem Novotel für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung!

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend mit Ihnen.

Heike Bingmann
Regionalvorstand FidAR Süd

Silke Robeller
Antoinette Hiebeler-Hasner
Komitee FidAR Süd 

Ort: FidAR Süd - München und Umgebung Beginn: -

28.08.2019 FidAR West: FidAR@StartUp - Digitales Arbeiten der Zukunft

NACHLESE: 

Gemeinsam mit 15 FidAR-Mitgliedern durfte ich gestern das "erwachsen" Start-Up Just Spices kennenlernen. Der Gründer Ole Strohschnieder gab interessante Einblicke in die Entwicklung des Unternehmen, Gründungsidee, Wachstumsschritte und auch schwierige Episoden. Anschließend skizzierte Prof. Stefan Tewes von der FOM, wie künftige Geschäftsmodelle entwickelt werden können - dies auch immer wieder im Spiegel des Beispiels von Just Spices. 

Laut Tewes zeichnet sich ein Geschäftsmodell dadurch aus, dass es konkret ein Kundenbedürfnis befriedigt und/oder ein Kundenproblem löst. Dabei definiert er als "Wertangebot" die Kombination von Produkt, Dienstleistung und Information, die für die Kunden entsprechend entweder ein Problem lösen oder ein Bedürfnis befriedigen. Tewes hat gemeinsam mit einem Forschungsteam ein "Business Model System" entwickelt, das sich aus den folgenden 6 Komponenten zusammensetzt: Einfluss-Sstem, Operating System, Kanal System, Ordnungsform, Selbsterhaltung und Wertangebot. Wer sich detailliert dafür interessiert, ist herzlich eingeladen, Herrn Tewes direkt über LinkedIn zu kontaktieren.

Bei Just Spices wurden wir natürlich perfekt versorgt und konnten mittags vom Hausinternen Koch die dortigen Produkte testen. Das Chili und auch der Couscous-Salat waren großartig. Herzlichen Dank für die perfekte Gastfreundschaft in dem wunderbaren Ambiente. 

Warum machen wir all das als FidAR? Genau richtig – es liegt auf der Hand, dass all diese Impulse wertvolle Reflektionsmöglichkeiten für Rollen in der Führung von Unternehmen geben. Durch die Vielfalt der beruflichen Engagements der FidAR-Mitglieder zusammen mit den beiden Experten ergaben sich interessante Diskussion, an die wir bei weiteren Treffen bestens werden anknüpfen können. 

EINLADUNG:

Nach dem ersten FidAR-Digitalisierungsworkshop im Februar 2019 haben wir auch im 2. Halbjahr die Chance, unsere Kompetenzen im Kontext Digitalisierung weiterzuentwickeln – besonders, da Digitalkompetenzen für alle Führungspositionen immer entscheidender werden.

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere beiden Impulsgeber Prof. Dr. Stefan Tewes (Business Model Systems & Oganizational Transformation) der FOM Hochschule und Ole Strohschnieder (Co-Founder und CMO) von Just Spices, die für uns ein eigenes Programm entwickelt haben.

Stefan Tewes wird zunächst einen Einblick in Geschäftsmodelle der Zukunft geben und Ole Strohschnieder wird über den Business Case Just Spices berichten. Gemeinsam diskutieren wir über die Verbindung von Produkten und Informationen und werden danach an einem konkreten digitalen Case arbeiten.

Wir laden Sie gerne zu Just Spices ein am 28. August 2019, 10:30-13:30 Uhr 

Just Spices
Schiessstr. 44a
40549 Düsseldorf

Zu Beginn stellt Prof. Anja Seng die aktuellen Ergebnisse des gerade von FidAR publizierten WoB-Index 185 vor. Hier(LINK) kommen Sie direkt zum neuen Ranking.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, und es wird eine Teilnahme-Pauschale von 30 € (brutto) erhoben.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 23.8.2019 unter folgendem ANMELDELINK.

Ort: FidAR West Beginn: 10:30

27.08.2019 Bettina Laurick spricht beim Clubabend der Soroptimisten

Ort: Darmstadt Beginn: 18:00

22.08.2019 FidAR Hanse: Shaping the Future in der Medizin

HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG.....

In der Aufsichtsratsarbeit werden Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung immer erforderlicher – deswegen haben wir von FidAR Hanse  – Frauen in die Aufsichtsräte – schon 2018 damit begonnen, Kompetenzen im Bereich „Digitalisierung“ anhand von Schwerpunktthemen zu vermitteln.

Mit dieser heutigen Einladung setzen wir unsere Veranstaltungsserie zum Thema Digitalisierung jetzt mit dem Schwerpunkt der Medizin fort.

Unter Digitalisierung verstehen einige „nur“ Zukunftsprojekte wie das Herz aus dem 3D-Drucker, die Telemedizin oder die alles speichernde Chip-Karte. Das ist zu kurz gesprungen: Die Digitalisierung in der Medizin wird die Gesundheits-Welt grundlegend verändern – und die Arbeit der operativen wie aufsichtsführenden Gremien auch.

In unserer Veranstaltung konzentrieren wir uns auf einige Bereiche, die sich heute schon konkret und praktisch beschreiben lassen. Dazu haben wir drei hochkarätige Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen eingeladen.

Zunächst beleuchtet Herr Prof. Dr. Juhl, CEO  Indivumed GmbH die aktuellen Entwicklungen bei Tumordatenbanken, den Umgang mit diesen sensiblen Daten und die (in)direkten Auswirkung auf die Krebs-Therapie.

Was die Veränderungen in der diagnostischen und therapeutischen Welt und deren Digitalisierung für die Sozialversicherungen bedeuten, wird uns aus der Sicht der Krankenkassen Herr Dr. Baas, Vorstandvorsitzender der TK, erläutern.

Natürlich wird sich auch das Anforderungsprofil an die Ärzte wandeln (müssen), dazu berichtet Frau PD Dr. Henningsen über den Modellstudiengang am UKE. 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unseren Dialog mit aktuellen Themen teilen – und wir Sie am 22. August 2019 ab 07:30 Uhr im Hause unseres Gastgebers, dem Bankhaus Donner & Reuschel in der Hermannstraße 13, 20354 Hamburg begrüßen dürfen.

Wir erbitten Ihre Anmeldung bis zum 15. August 2019 unter folgendem ANMELDELINK.

Ort: FidAR Hanse - Hamburg und Umgebung Beginn: 07:30

21.08.2019 FidAR Südwest Stammtisch am 21.8.2019

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Stammtisch:

Wir treffen uns zum Sommer-Stammtisch, um unser Netzwerk zu intensivieren, Ideen auszutauschen, das aktuelle Zeitgeschehen zum Thema gleichberechtigte Teilhabe zu diskutieren und Ansätze zu überlegen, wie mehr Frauen in Führungsgremien zu bringen sind. 

Ort:
Der Grieche im Grünen (Luftbad)
Georgiiweg16
70597 Stuttgart (Degerloch)

Parken am besten am Fernsehturm, ÖPNV: Haltestelle Waldau U 7, U 8

Essen und Getränke sind individuell vor Ort zu begleichen.

Verbindliche Anmeldung bitte bis Mittwoch, den 14. August 2019 unter folgendem
ANMELDELINK.

 

Dr. Michaela Damson
FidAR e. V.
Regionalvorstand Südwest

Ort: FidAR Südwest Beginn: 18:30

14.08.2019 FidAR Rhein-Main zum Sundowner im Ostend in Frankfurt

NACHLESE: 

FidAR Rhein-Main einmal anders – Nach einer kurzweiligen Sommerpause traf sich am 14.08.2019 FidAR – Rhein-Main beim Sundowner zum Networking Abend im Lindley Lindenberg Hotel in Frankfurt am Main. Mehr als 40 Teilnehmer waren gekommen, um im Rahmen des neuen Hotelkonzeptes bei leckeren vegetarischen Stullen und Lambrusco Rosé den wohlverdienten Feierabend mit interessanten Gesprächen ausklingen zu lassen.

Bettina Laurick, Regionalvorstand FidAR Rhein-Main berichtete über die aktuellen FidAR Aktivitäten und präsentierte die Ergebnisse des gerade aktualisierten Women-on-Board – WoB-Index 2019.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Gästen und freuen uns auf die Fortsetzung weiterer Networkingabende.

 

#Femaleempowerment #wobindex #FraueninFuehrung #FidAR 

 

Einladung: 

Am 14. August 2019, um 19:00 Uhr trifft sich FidAR Rhein-Main zum Sundowner und Netzwerken im Ostend. Zu Gast im neu eröffneten Hotel Lindley in der Lindleystraße 17, 60314 Frankfurt am Main wollen wir gemeinsam den Abend genießen und nutzen, um uns besser kennenzulernen!

Wir freuen uns auf Euch!

Da wir für Raummiete und Mindestverzehr garantieren müssen, gibt es diesmal einen Kostenbeitrag von 40,00 Euro für Getränke und Kleinigkeiten zum Snacken.
Wir bitten um verbindliche Anmeldung und Bezahlung des Kostenbeitrags über folgenden ANMELDELINK bis zum 5. August. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach Anmeldung zur Veranstaltung der Kostenbeitrags nicht mehr rückerstattet werden kann, da ansonsten FidAR die entstandenen Kosten übernehmen muss.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, tolle Gespräche und einen guten Austausch zwischen den FidAR-Mitgliedern am 14. August!

Mit sommerlichen Grüßen

Bettina Laurick
Regionalvorstand FidAR Rhein-Main

Christine Gärtner
Komitee FidAR Rhein-Main

Ort: FidAR Rhein-Main-Gebiet Beginn: 19:00

25.07.2019 6. FidAR Süd Summer Summit

ANMELDUNG ZUM FidAR Süd Summer Summit

Der 6. FidAR Süd SummerSummit kommt mit schnellen Schritten auf uns zu – ähnlich den sommerlichen Temperaturen.

Wir wollen den mittlerweile legendären Jahresevent in einer lauen Sommernacht beschwingt mit Ihnen genießen und laden Sie sehr herzlich ein zum 6. FidAR Süd Summer Summit am

 Donnerstag, 25. Juli 2019

ab 19:00 Uhr
Hotel Pullman Munich - Garten Lounge
(Theodor-Dombart-Str. 4, 80805 München Schwabing)

Wie schon in den vergangenen Jahren freuen wir uns sehr, Frau Daniela Schade, zuständig für den Bereich Commercial Development für die Region Central Europe (Deutschland, Österreich und Schweiz) bei Accor wieder als großzügige Unterstützerin gewonnen zu haben.

 Mit dem Impulsvortrag „Gestatten: Chefin – Frauen in Führungspositionen“ wird uns Susanne Nickel, Expertin für Change & innovative Leadership, inspirieren. 

Unser Wunsch an Sie: bringen Sie einen Mann Ihrer Wahl mit, der sich für unser Thema „gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen und in Gremien“ stark macht und damit erfolgreich ist, weil #ungleichwargestern.

Melden Sie sich jetzt an zu diesem hoffentlich sommerlichen Abend, um sich in entspannter Atmosphäre mit Frauen und Männern in Führung aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft auszutauschen und ausgiebig zu netzwerken.

Sie können sich gerne direkt unter folgendem ANMELDELINK anmelden

 Der Kostenbeitrag beträgt 40 € für FidAR-Mitglieder, 50 € für Nicht-Mitglieder, 60 € Abendkasse (bar!). Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.

Spenden sind auch in diesem Sommer wieder willkommen:
FidAR Spendenkonto: GLS Bank/IBAN DE58 4306 0967 1167 5847 00 BIC: GENODEM1 Verwendungszweck: SummerSummit 2019 – selbstverständlich gegen Spendenquittung.

Für das leibliche Wohl sorgt auch in diesem Jahr wieder ein kulinarisches Flying Buffet.

Wir freuen uns auf einen fröhlichen, beschwingten und unterhaltsamen Sommerabend mit Ihnen,
denn #ungleichwargestern.

Ihr FidAR Süd Komitee
 

Ort: FidAR Süd - München und Umgebung Beginn: 19:00

23.07.2019 Governance in the Digital Age

Governance in the Digital Age

Bedingt durch externe Faktoren wie Globalisierung, Digitalisierung, Konnektivität unterliegt die Unternehmensgovernance derzeit in jeder Hinsicht einem dynamischen Wandel. Viele dieser Trends werden zurecht als Fortschritt gefeiert. Doch das rasende Tempo ihrer Entwicklung lässt Unternehmen wenig Zeit, sich anzupassen. Das Buch Governance in the digital age adressiert diese Herausforderungen und zeigt was Aufsichtsräte, Vorstände und Führungskräfte tun können, um im digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein.

Datum: Dienstag, 23. Juli, 8:00-10:30 Uhr
Ort: Roomers Hotel München, Landsberger Str. 68 roomers-munich.com

Zwei ausgewiesene Corporate Governance Expertinnen mit internationalem Background und langjähriger Management- und Technologieerfahrung kommen zu Wort und freuen sich auf einen angeregten Austausch mit Ihnen.

Dr. Anastassia Lauterbach 

ist Expertin für Künstliche Intelligenz, Gründerin und CEO von 1AU-Ventures Ltd. Sie ist Senior Advisor bei McKinsey and Company und hält Aufsichtsratsmandate bei Wirecard, Dun & Bradstreet und Censhare. Dr. Lauterbach ist Mitglied im Advisory Board des Diligent Institute für Corporate Governance und Autorin von „The Artificial Intelligence Imperative: A Practical Roadmap for Business“.

Dottie Schindlinger 

ist Vice President of Thought Leadership bei Diligent und Co-Autorin des Buches Governance in the Digital Age. Außerdem ist sie Mitglied im Advisory Board des Diligent Institutes für Corporate Governance.

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Beiräte sowie Mitarbeiter von Gremienbüros und findet in englischer Sprache statt (Diskussionsbeiträge gerne auf Deutsch).
Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist und eine Teilnahme nur nach Bestätigung möglich ist.

Bitte registrieren Sie sich über die Website des Veranstalters Diligent Boardbooks.

Jetzt kostenfrei anmelden

 

 

 

Ort: München Beginn: 08:00

19.07.2019 Terminvorschau: FidAR Hanse Frühstück FidAR & Friends 19.7.2019

Details folgen asap.

Ort: FidAR Hanse - Hamburg und Umgebung Beginn: 08:00

12.07.2019 FidAR Süd Ladies Lunch am 12.7.2019

NACHLESE: 

Vielen Dank an alle 25 Teilnehmer*Innen und Referent*Innen des ersten FidAR Süd "Ladies Lunch"-Formats mit #Salesforceand #EY Deutschland. Vielen Dank an Silke Robeller (FidAR Süd Netzwerkveranstaltungen), die dieses tolle Event gemeinsam mit Michaela Kraft (Salesforce) konzipiert und organisiert hat!

Michaela Kraft und Joachim Schreiner (Salesforce) - Ihr seid wunderbare Gastgeber!

Tolle Vorträge und Insights aus der Praxis von Hubert BarthNicole RichterHeike Bingmann und Joachim Schreiner zu den Themen Diversity, Frauenförderung, Vorstandsquoten, equal pay, WOB-Index und nichtfinanzielle Erklärung.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir werden dieses Format fortsetzen! Nur wenn wir uns entsprechend vernetzen, weiterempfehlen und fördern, werden wir künftig eine Steigerung der aktuellen Quoten (AR und Vorstand) schaffen!

Vielen Dank für Euer Feedback, die Berichte und Postings  auf Linkedin an Gudrun HerrmannElke Benning-RohnkeEva Jubitz und Ute Boehringer-Mai.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung!

FidAR Mitglieder finden die Präsentationen von Hubert Barth (EY) und Nicole Richter (EY) online Mitgliederbereich. 

Einladungstext: 

!Exklusiv für FidAR Mitglieder!

FidAR Süd lädt Sie herzlich ein:
 
am Freitag, den 12. Juli 2019 von 12.30 – 15.00 Uhr  zum
exklusiven Ladies Lunch in den Räumen unseres Gastgebers „Salesforce“ 
 
Wir haben verschiedene Themen mit unseren Gastrednern für Sie vorbereitet. Sie erfahren mehr zum Ecosystem Aufsichtsräte und über den aktuellen WOB-Index, wir informieren über die EY Studie zu Frauen in Vorständen, beleuchten das Thema „Equal Pay“ mit Salesforce und stellen die aktuellen Ergebnisse zur Nichtfinanziellen Erklärung vor. Danach ist noch Zeit weiter zu diskutieren und sich mit anderen Teilnehmenden und Referenten zu vernetzen.
 
Unsere Gastsprecher in alphabetischer Reihenfolge sind:
 
Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung EY Deutschland
Heike Bingmann, Regionalvorstand FidAR Süd
Nicole Richter, EY-Partnerin Assurance, Schwerpunkt Sustainability
Joachim Schreiner, SVP & General Manager, Germany | Salesforce
 
Ihre Initiatorinnen sind 
Michaela Kraft, RVP Services | CSG Germany Salesforce und Silke Robeller, FidAR Süd
 
Der Veranstaltungsort ist
Salesforce.com Germany GmbH
Erika-Mann-Str. 31
80636 München
 
Wir danken „Salesforce“ für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung!

Ort: FidAR Süd - München und Umgebung Beginn: 12:30

10.07.2019 FidAR vor Ort in Dortmund

NACHLESE: 

Das Treffen FidAR vor Ort in Dortmund am 10. Juli 2019 erfüllt genau das, was es versprach: ein intensives Netzwerktreffen in vertraulicher Runde mit 10 FidAR-Mitgliedern und -Interessentinnen aus der Region Dortmund. Im Fokus stand das Thema Beiratstätigkeit. Dr. Monika Burg, Professorin an der ISM für Personalmanagement und Controlling, berichtete über ihre Erfahrungen in verschiedenen Gremien, ihren Weg dorthin und die Verknüpfung der beruflichen Laufbahn mit einzelnen Mandaten. 

EINLADUNG:

Sehr herzlich lade ich Sie zu unserer nächsten FidAR Veranstaltung vor Ort in Dortmund ein:


am Mittwoch, den 10. Juli von 18:00 - 20:30 Uhr

im Hotel Dieckmann’s
Wittbräucker Str. 980
44265 Dortmund
www.restaurant.dieckmanns.de

mit Prof. Dr. Monika Burg

zu dem Thema: "Welche Firmen benötigen einen Beirat? Und welche Funktionen hat ein Beirat? Ein Erfahrungsbericht.“ 

Prof. Dr. Monika Burg wird über ihre Erfahrungen als Beirätin der Testrut Service GmbH in Wesel sprechen und uns vertiefte Hintergründe zu Beiratsfunktionen geben. Seit 2007 ist sie Professorin für HR und Controlling an der ISM International School of Management in Dortmund. Sie hat eine Karriere im Top-Management hinter sich und unterstützt Firmen rund um Themen der VUCA-Welt. Prof. Dr. Burg ist als Aufsichtsrätin (Vielfalt Gruppe) und Beirätin tätig.

Die Veranstaltung wird von unserem FidAR Mitglied Annette Jordan, selbständige Organisationsberaterin mit langjähriger Erfahrung im Top-Management der SBB AG, organisiert.

Die Veranstaltung findet im Frühstücksraum des Hotel Dieckmann’s statt.

FidAR erhebt für diese Veranstaltung vorab keinen Kostenbeitrag, anstatt einer Raummiete wird ein Mindestverzehr von ca. 15€ pro Person vorausgesetzt und vor Ort verrechnet.

Es stehen ausreichend Parkplätze vor Ort zur Verfügung.

Wir bitten um Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK bis zum 3.7.2019.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine anregende Diskussion. 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Anja Seng
Regionalvorstand FidAR West

 

 

Ort: FidAR West Beginn: 18:00

10.07.2019 FidAR West @ E.On am 10. Juli 2019

NACHLESE: 

Am 10.7.19 waren ca. 50 Teilnehmende bei FidAR@E.ON dabei. In der Begrüßung durch Regionalvorstand Prof. Dr. Anja Seng konnten die aktuellen Ergebnisse des WOB-Index vorgestellt werden - die Quote zeigt Wirkung bei jenen Unternehmen, für die sie verbindlich gilt. In den Aufsichtsratsgremien sind die 30% mittlerweile komplett erfüllt; in den Vorständen besteht nach wie vor Luft nach oben; so hat sich auch E.ON das Ziel gesetzt, von 0% auf 20% zu steigern. 

Im Fokus des Treffens stand die fachliche Diskussion um die Energiewende. Dr. Thomas König, Mitglied des Vorstands der E.ON SE führte durch die Entwicklungen des Energiemarktes der letzten 20 Jahre, welche Auswirkungen globale Ereignisse, aber auch interne Entscheidungen auf die wirtschaftliche Situation des Konzerns hatten. „Rückwirkend können wir die Energiewende eher als Stromerzeugungswende beschreiben“, skizziert er. Inzwischen werden zwar ca. 40% der Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen, doch ist die CO2-Produktion dabei quasi konstant geblieben. Im nächsten Schritt wird es weniger darum gehen, von Groß- auf Kleinkraftwerke umzustellen, als Mobilitäts– und Wärmekonzept innerhalb der Gesellschaft zu verändern. 

Neben der energiewirtschaftlichen Debatte nutze Dr. König die Gelegenheit mit den hauptsächlich weiblichen Teilnehmenden darüber zu diskutieren, welche Lösungsansätze sie vorschlagen, um mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Er sieht „drei Typen“ von Frauen (wobei er deutlich dazu sagt, dass dies eine mehr als grobe Kategorisierung ist und nur für die weiteren Überlegungen helfen soll!): jene, die Karriere machen wollen und dies auch einfordern; jene, die könnten, aber sehr zaghaft sind und jene, die zwar könnten, aber gar nicht wollten. Aus dem Plenum kam dazu eine Vielzahl an Vorschlägen: zunächst sollte die erste Gruppe unbedingt zugelassen und unterstützt werden bei deren aktiven Karrierebestrebungen; die zweite Gruppe sollte intensiver genutzt werden, z.B. durch die unmittelbare Führung, durch Coachings und/ oder Mentoring. Auch sei es eine Frage der bestehenden Streit- bzw. Entscheidungsfindungskultur in der Organisation: wie würde man miteinander umgehen? Sind einzelne Frauen in bestimmten Runden dabei, würden sie häufig auf das „Frau-Sein“ reduziert; insgesamt würde eine Erhöhung des Frauenanteils diese Problematik reduzieren und die Gesprächskultur verbessern. Auch die Durchlässigkeit im mittleren Management müsse gefördert werden. Nicht zuletzt dürfte vergessen werden, dass es diese drei Gruppen auch bei Männern gäbe.

Beim anschließenden Netzwerken ergaben sich viele Anknüpfungspunkte. Insbesondere neue Kontakte der FiDAR-Mitglieder zu den Damen des Women’s Network von E.ON wurden von den Teilnehmenden als sehr bereichernd empfunden. 

 

Einladungstext:

„Energiewende in der Umsetzung – die Unternehmen der Energiebranche sind auf dem Weg“

Bereits im letzten Jahr hatte FidAR die Gelegenheit, sich bei innogy über deren Ansätze zur Transformation mit besonderem Augenmerk auch auf das Thema Diversity zu informieren. Nun bietet sich für uns die Chance, bei E.ON aus erster Hand über die Integration Erneuerbarer Energien, Netzausbau und E-Mobilität zu erfahren und mit dem Netzvorstand Dr. Thomas König über politische Hintergründe, die Pläne für die „Neue E.ON“ und vieles mehr zu diskutieren.

Wir freuen uns daher sehr, Sie zu FidAR@E.ON einladen zu dürfen:

Am 10. Juli 2019, 11.30 – 14.00 Uhr
EON SE
Raum F 0.0101
Brüsseler Platz
45131 Essen 

Gemeinsam mit Dr. Thomas König, Mitglied des Vorstands der E.ON SE und Chief Operating Officer Networks (COO-N) wird uns unsere Gastgeberin Susanne Fabry, Bereichsleiterin Steuerung Energienetze Deutschland, offiziell um 12 Uhr begrüßen.
Dr. König wird uns in die Energiewelt der Zukunft entführen und über „Energiewende, Netze und die neue E.ON“ sprechen.
Anschließend wird uns Susanne Fabry kurz das Unternehmen und die Arbeit des internen E.ON-Frauen-Netzwerks vorstellen. Danach haben wir, Zeit zur Diskussion - natürlich auch über die Rolle von Frauen in Führungspositionen bei E.ON, moderiert von Dr. Martina Rudy, Komitee FidAR West und Gelegenheit zum Netzwerken. 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 05.07.2019 unter folgendem Anmeldelink

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Verständnis, dass die Kapazität auf 40 Teilnehmende begrenzt ist und möglicherweise nicht alle eingehenden Anmeldungen berücksichtigt werden können.  

Mit herzlichen Grüßen


Prof. Dr. Anja Seng
Regionalvorstand FidAR West 

Dr. Martina Rudy
Komitee FidAR West

Ort: FidAR West Beginn: 11:30

04.07.2019 FidAR Südwest: Netzwerkplattform Rätinnen

Thema: Aufsichtsrat vs. Vorstand: Kontrahenten oder Team?
Vortrag von Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Richardi, Partner der Kanzlei HAVER & MAILÄNDER Rechtsanwälte, mit anschließender Diskussion

Ort: HAVER & MAILÄNDER Rechtsanwälte, Lenzhalde 83, Stuttgart

 Anmeldungen bitte bis zum 25. Juni unter folgendem ANMELDELINK.

Dr. Michaela Damson
Regionalvorstand FidAR Südwest
michaela.damson@fidar.de

Ort: FidAR Südwest Beginn: 18:30

04.07.2019 FidAR in Hannover am 4.7.2019 "Change - Take your challenge"

NACHLESE:

Am letzten Donnerstag hat Martina Chudziak über 40 geladene Gäste bei der ersten Veranstaltung des neues FidAR Nordwest Formates Change  - take your challenge in Hannover begrüßt. Das „Frau“ Veränderung als Herausforderung annimmt und diese Herausforderung innovativ erfolgreich gestaltet werden kann, haben die drei charismatischen Rednerinnen mit Ihren Impulsvorträgen eindrucksvoll bewiesen. Nach der Begrüßung und der Vorstellung der aktuellen druckfrischen Zahlen aus dem FidAR WoB 185 zeigte Tina Müller wie die Transformation einer Traditionsmarke im digitalen Zeitalter gelingen kann. Mit Catarina Wentzel wurde den Teilnehmern/innen ein Überblick zur neuen Mobilität bei VW gegeben mit Ideen die VW verfolgt beim Wandel von Verbrennungsmotoren zur E-Mobilität. Die Vortragsrunde wurde von Jeanette Okwu mit Einblicken in die Welt von Facebook & Co vervollständigt. Wie nutzen Unternehmen die sozialen Medien für eine erfolgreiche Kommunikation.

Die anschließende Fragerunde und das Nerzwerken nutzten die Teilnehmer /innen für einen regen Austausch mit den Rednerinnen.

EINLADUNG:

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem neuen jährlichen Veranstaltungsformat in der FidAR Region Nordwest und freuen uns mit Ihnen auf spannende change-insights unserer Vortragenden in Ihre Unternehmen und Ihre Vita, die als Rolemodels die Unternehmen verändern.

Am Donnerstag, 04.Juli 2019
in Hannover, Hildesheimer Str. 20 (Regionshaus) 

17.00 Uhr  Welcome, Registrierung

17.30 Uhr 
Martina Chudziak, Regionalvorstand FidAR Nordwest Begrüßung und Bedeutung von Rolemodels für Aufsichtsräte

Impuls von Tina Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung (CEO) der Douglas GmbH: Douglas-Tranformation einer Traditionsmarke im digitalen Zeitalter

Impuls von Catarina Wenzel, Leiterin Business Development,
Baureihe e-Mobility, Volkswagen Aktiengesellschaft
E-Mobility - Mobilität neu gedacht

Impuls von Jeanette Okwu, Co-Founderin und CMO der Influencer-Tech Plattform 1nfluencers

Erfolgreiche Unternehmenskommunikation im digitalen Wandel - wie groß ist der Einfluss von Facebook & Co wirklich?

Im Anschluss moderierte Fragerunde und Ausklang des Abends mit einem Imbiss und Zeit zum Networken bis 19.30 Uhr. Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 27.6.2019 unter folgendem ANMELDELINK

Ich freue mich auf den Gedankenaustausch mit Ihnen - neue Eindrücke bereichern unsere tägliche Arbeit bei FidAR.

Mit herzlichen Grüßen

Martina Chudziak
Regionalvorstand FidAR Nordwest

Ort: FidAR Nordwest - Hannover Beginn: 17:00

27.06.2019 6. FidAR Süd Stammtisch am 27.6.2019

NACHLESE zur Veranstaltung: 

Am 27.06.2019 trafen sich im Münchner Novotel knapp 70 engagierte FidAR-Mitglieder und –Interessenten, um sich auszutauschen, zu vernetzen und sich gegenseitig (auch für AR Positionen) zu empfehlen. Der interaktiv gestaltete Impulsvortrag „Stimme, Status, Rituale – (Männer)Rituale und Status Spiele erkennen und kompetent und souverän darauf reagieren“ mit Nicola Tiggeler und Silke Foth, ist auf große Resonanz gestoßen. Neue Erkenntnisse gab es mit viel Humor und praktischen Beispielen. Wir danken Silke Robeller für die Gestaltung und Durchführung dieser schönen Veranstaltung. 

EINLADUNGSTEXT:  

FidAR Süd lädt Sie herzlich ein:

am Donnerstag, den 27. Juni 2019 von 18.30 – 21.30 Uhr 
zum 6. FidAR Süd Stammtisch-Netzwerktreffen

Impulsvortrag:

„Stimme, Status, Rituale – (Männer)Rituale und Status Spiele erkennen und kompetent und souverän darauf reagieren“ 

Die Management Coaches und Trainerinnen Silke Foth und Nicola Tiggeler (Vita siehe unten) werden uns Wege aufzeigen Spaß daran zu entwickeln, optisch und akustisch Raum einzunehmen, und die Stimme zu erheben, sowie auf gleicher Augenhöhe souverän mitzuspielen.

Zeitrahmen:

Ab 18:30 Uhr  Einlass, Prosecco, Buffet und Networking

Ab 19:00 Uhr  Impulsvortrag

Im Anschluss Diskussion und Networking

(Essen und Trinken stehen durchgehend den ganzen Abend zur Verfügung)

Der Veranstaltungsort ist die schöne Meeting-Lounge (Veranstaltungsfoyer 1. Stock) des Novotel München City Arnulfpark, Arnulfstraße 57. Parken in der Tiefgarage, nächste S-Bahn Donnersbergerbrücke.

Weitere Informationen finden Sie über den Anmeldelink: Anmeldungen gerne bis zum 21. Juni 2019. Ihr Kostenbeitrag für Buffet und Getränke beträgt 30 €. Wir danken dem Novotel für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung!

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend mit Ihnen.

Heike Bingmann                                     
Regionalvorstand FidAR Süd                            

Silke Robeller
Antoinette Hiebeler-Hasner

Ort: FidAR Süd - München und Umgebung Beginn: -

24.06.2019 Vortrag von Prof. Dr. Andreas Peichl, Direktor ifo Institut

Prof. Dr. Andreas Peichl, Leiter des ifo Zentrums für Makroökonomik und Befragungen und Professor für Volkswirtschaftslehre an der LMU, wird am Montag, den 24. Juni 2019, einen Vortrag zum Thema „Staatliche Institutionen als Hemmnis für gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Deutschland“ halten.

Der Weg zu einer gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern ist steinig und schwer. Es gibt hierbei noch immer vielfältige Unterschiede selbst in einem entwickelten Land wie Deutschland, sei es bei Löhnen, der Verteilung von Arbeitszeiten oder der Besetzung von Führungspositionen. Einen entscheidenden Anteil daran haben staatliche Institutionen. Prof. Peichl wird in seinem Vortrag zunächst den Stand der Gleichstellung in Deutschland und insbesondere die Gründe für Ungleichheiten empirisch analysieren, um dann anschließend verschiedene Handlungsoptionen für die Politik als auch für Unternehmen aufzuzeigen und zu diskutieren.  

Wir freuen uns auf einen aufschlussreichen Vortrag und hoffen auf Ihre rege Teilnahme. Die Münchner Seminare finden um 18.00 Uhr im Ludwig-Erhard-Saal des ifo Instituts in der Poschingerstr. 5 statt. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion lädt Sie das ifo Institut herzlich zu einem Weinempfang im Foyer ein. Dabei haben Sie die Gelegenheit, die im Vortrag angesprochenen Themen in einem ungezwungenen Rahmen weiter zu vertiefen.

Bitte über folgende Anmeldelink anmelden.

Ort: München Beginn: 18:00

22.06.2019 Vortrag Dr. Kirsten Soyke auf dem Kongress von Finmarie.com

Thema "Mehr Erfolg durch Frauen in Führungspositionen und Aufsichtsräten"

Ort: Hamburg Beginn: -

22.06.2019 Vortrag Dr. Kirsten Soyke auf dem Kongress von Finmarie.com

Thema "Mehr Erfolg durch Frauen in Führungspositionen und Aufsichtsräten"

Ort: Hamburg Beginn: -

18.06.2019 FidAR Rhein-Main zu Gast bei der DekaBank

DIESE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT!!!

Zusammen mit unserer Gastgeberin, Frau Manuela Better, Mitglied des Vorstandes & Chief Risk Officer der DekaBank Deutsche Girozentrale laden wir Sie herzlich zu unserer nächsten FidAR Rhein-Main Veranstaltung ein.
 
Wir beginnen den Abend mit Vorträgen zu den Themen
 
"Aufsichtsratsarbeit aus Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat"
Manuela Better
Mitglied des Vorstandes & Chief Risk Officer der DekaBank Deutsche Girozentrale

sowie
 
"Nachhaltige Unternehmensführung als langfristiger Werttreiber- die besondere Verantwortung des Aufsichtsrats"
Michael Schmidt, CFA
Vorstand & Chief Investment Officer, Lloyd Fonds AG Mitglied des Vorstands, DVFA e.V., und Leiter DVFA Kommission Governance & Stewardship 
Mitglied des Sustainability Advisory Council, Deutsche Post DHL
Mitglied der High Level Expert Group on Sustainable Finance, EU-Kommission.
 
Im Anschluss an die Vorträge möchten wir den Abend bei einem Imbiss und Zeit zum Networken ausklingen lassen. Wir freuen uns sehr, Sie dazu am 18. Juni 2019 ab 18:30 Uhr bei der DekaBank


Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt am Main

begrüßen zu können.
 
Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, bitten wir um Verständnis, dass Mitglieder bevorzugt behandelt werden und gegebenenfalls nicht alle eingehenden Anmeldungen berücksichtigt werden können. 

Bitte melden Sie sich von daher verbindlich bis spätestens 7. Juni 2019 unter folgendem ANMELDELINK an. 

Herzliche Grüße
Ihr FidAR Rhein-Main Team

Bettina Laurick, Regionalvorstand FidAR Rhein-Main
Christine Gärtner, Komitee FidAR Rhein-Main

Ort: FidAR Rhein-Main-Gebiet Beginn: 18:30

05.06.2019 PLAN W-Kongress

Seit 2015 erscheint viermal jährlich mit der Süddeutschen Zeitung am Wochenende das Magazin PLAN W.

Mit der ganzen Kompetenz der Süddeutschen Zeitung beschreiben wir, wie Frauen Wirtschaft verändern, wie Frauen und Männer zusammen Wirtschaft innovativer, kreativer und erfolgreicher machen.

Das erwartet Sie:

  • Viele Gelegenheiten zum Netzwerken.
  • Über 35 Rednerinnen und Redner.
  • Innovative Gesprächsformate.
  • Talk-Abend mit Rüdiger Nehberg und weiteren Gästen aus Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft.

Programm zum Download

Alle Informationen und Anmeldung: www.sv-veranstaltungen.de/de/event/plan-w/

FidAR Mitglieder erhalten 20% Preisnachlass. (bitte Info an geschaeftsstelle@fidar.de, sie erhalten dann den Rabatt-Code für FidAR Mitglieder).

Ort: Berlin Beginn: -

04.06.2019 FidAR West: "Ohne die Marke ICH geht es nicht - Wege in den Aufsichtsrat"

NACHLESE zur Veranstaltung

Am 4. Juni nahmen am FidAR Karriereworkshop "Ohne die Marke Ich geht es nicht - Wege in den Aufsichtsrat", geleitet von Sabine Hansen, langjähriges FidAR Mitglied und Gründerin von She4Her, 15 FidAR Mitglieder teil. Kurz und knackig sollte es sein - in nur 2 Stunden zeigte Sabine Hansen eindrucksvoll, wie frau bestmöglich für Sichtbarkeit sorgen kann.

Ausgangspunkt dafür sollten die persönlichen Kompetenzen sein: "6 bis 8 Kompetenzen sollte jede für sich identifizieren. Was ist mein unverwechselbarer USP und wie entwickele ich ihn weiter?" so Sabine Hansen zum Einstieg. Auf Basis dieser Kompetenzen gilt es, die "STARs" zu identifizieren, jene Situationen im persönlichen Lebenslauf, in denen genau diese wesentlichen Kompetenzen "bedient" wurden. So ist es möglich, gezielt jene Unternehmen oder Organisationen zu identifizieren, für die die eigenen Kompetenzen besonders wertvoll sein könnten - und bei diesen gilt es dann, sichtbar zu werden und sich (durchaus aktiv) zu platzieren.

Sabine Hansen zeigte am "lebenden Beispiel", wie das funktionieren kann: sie führte ein kurzes Kompetenz-basiertes Interview mit Andrea Wistuba, Leiterin Rechnungswesen bei der HOCHTIEF Solutions AG und aktive Aufsichtsrätin. In dieser Sequenz wurden anhand konkreter Situationen, die Frau Wistuba aus ihrem Leben beschrieb, schnell einige ihrer spezifischen Kompetenzen deutlich, voraus wiederum gemeinsam mögliche Ansatzpunkte für einen Karriereschritt in Richtung Aufsichtsrat abgeleitet werden konnten. So einfach ist es natürlich nicht ... doch wurde an diesem und einem weiteren Beispiel anschaulich deutlich, wie es funktionieren kann.

"Doch Vorsicht", so Sabine Hansen, "Will frau wirklich in die Gremienarbeit einstiegen, heißt es meist, dass die operative Tätigkeit nicht mehr ausgeweitet oder ggf sogar reduziert werden muß. Dies ist dann eine persönliche Entscheidung." 

 

In Vorfreude auf den nächsten Karriereworkshop, voraussichtlich am 8. Oktober. Hier wird es um  die Sichtbarkeit in digitalen Medien gehen.

*****************************************************************

Veranstaltung nur für FidAR Mitglieder!!!

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie aus sich eine klar definierte Marke machen und wie Sie Ihre Erfahrung und Kompetenzen mit einer klaren Positionierung zur Erreichung  eines Aufsichtsrats-Mandates oder Ihrer Wunschposition nutzen können, dann ist dieser FidAR-Workshop, moderiert von Prof. Anja Seng gemeinsam mit Sabine Hansen, Gründerin von She4Her Leadership Consulting, in kleiner Runde von max. 15 engagierten Mitgliedern der Richtige für Sie.

Termin: 4. Juni 2019, 13.00 – 15.00 Uhr

Beitrag: 30 Euro

Programm: Wir werden am Beispiel von 1 oder 2 ausgewählter Profile aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und mittels eines kompetenzbasierenden Interviews mit den Probandinnen ein Erfolgs- und Stärkenprofil entwickeln, das wir dann zum Herausarbeiten der Alleinstellungsmerkmale im Vergleich zu anderen anwenden. Wir bitten um vorherige Zusendung der Profile und die Bereitschaft in einem geschlossenen Kreis als Interviewpartnerinnen zur Verfügung zu stehen.

Bei Interesse an dieser Veranstaltung kontaktieren Sie bitte geschaeftsstelle@fidar.de.

Prof. Dr. Anja Seng
Regionalvorstand FidAR West

Ort: FidAR West Beginn: 13:00

28.05.2019 Elke Benning Rohnke spricht auf der Veranstaltung "Beirat 4.0"

FidAR Vize Präsidentin Elke Benning Rohnke spricht zum Thema "Warum Frauen in den Aufsichtsrat gehören". 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Einladung als PDF zum Download

Ort: Düsseldorf Beginn: 10:00

28.05.2019 FidAR Berlin/Ost "Natürliche Autorität in der digitalen Epoche"

Flyer mit Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier zum Download

Ort: FidAR Ost - Berlin und Umgebung Beginn: -

23.05.2019 FidAR Südwest Stammtisch am 23.5.2019 in Stuttgart

.. alles neu macht der Mai ... Wir starten mit dem FidAR Stammtisch Südwest ab Mai 2019. Einmal pro Quartal treffen wir uns, um unser Netzwerk zu intensivieren, Ideen auszutauschen und das aktuelle Zeitgeschehen zum Thema gleichberechtigte Teilhabe zu diskutieren.

Wir laden Sie herzlich ein zum ersten Stammtisch.

Wann: Donnerstag, 23. Mai 2019, ab 18.30 bis 21.30 Uhr
Ort: Ristorante Il Quinta Quarto, Parlerstraße 108, (Clubrestaurant im Weißenhof), Stuttgart

Essen und Getränke sind individuell vor Ort zu begleichen.

Verbindliche Anmeldung bitte bis Donnerstag, den 16. Mai 2019 unter folgendem ANMELDELINK.

Herzliche Grüße

Dr. Michaela Damson
FidAR e. V.
Regionalvorstand Südwest

Ort: FidAR Südwest Beginn: 18:30