FidAR Termine & Veranstaltungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Termine zu Diskussionsrunden, Workshops, Konferenz und anderen Veranstaltungen zur Sache.

 

23.05.2024
FidAR Hanse in cooperation with HWR and WoB Ukraine: "The importance of women’s board networks in Ukraine and Germany" on 23.05.2024 at 12:30 - 14:00 CET

FidAR Hanse kindly invites you in cooperation with the Berlin School of Economics & Law as well as the network Women on Boards Ukraine to the following video conference:

"The importance of women’s board networks in Ukraine and Germany: Support in times of an ultimate crises and drivers for legislations"  

on Thursday, May 23, 2024, at 12:30 - 14:00 CET, online.

Supervisory board members Olena Malynska (Ukrainian Post) and Nina Dombrowska share their experiences and learning curves from very challenging times on the supervisory board.

The President of FidAR, Prof Dr Anja Seng, reports on the success of the implementation of legal rules for women on supervisory boards.

Dr. Kirsten Soyke, Regional Director of FidAR Hanse, explains the EU Directive on Promoting Positions for Women's Networks in the EU.

Dr. Philine Erfurt Sandhu heads the certification programme Strategic Competence for Women on Supervisory Boards at the Berlin School of Economics and Law and will lead through the conference.

12:30 CET Welcome, Dr. Philine Erfurt Sandhu, Berlin School of Economics & Law

12:40 CET The story of Women on Boards Ukraine and of networks to manage businesses in a time of war, Nina Dombrowska & Olena Malynska, Women on Boards Ukraine (WOB)

13:00 CET The success of FidAR in implementing legal measures for women in boards, Prof. Dr. Anja Seng, FidAR

13:15 CET The role of the EU Directive in forming female networks, Dr. Kirsten Soyke, FidAR

13:25 CET Moderated exchange with panellists & participants, Dr. Philine Erfurt Sandhu, Berlin School of Economics & Law

We look forward to an interesting exchange and ask you to register here.

Kind regards,

Kirsten Soyke
FidAR e.V. Hanse Regional Director

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 12:30
28.05.2024
FidAR West bei CMS Hasche Sigle "KI Fluch und Segen - technische, regulatorische und ethische Herausforderungen für die Zukunft" am 28.05.2024 um 18:00 Uhr

FidAR West, zu Gast bei CMS Hasche Sigle in Köln, lädt Sie herzlich ein zur Präsenz Veranstaltung:

"KI Fluch und Segen - technische, regulatorische und ethische Herausforderungen für die Zukunft“

am 28. Mai 2024 um 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr. Bei CMS Hasche Sigle, Im Zollhafen 18, 50678 Köln (Kranhaus 1).

Künstliche Intelligenz hat die Welt bereits merklich  verändert und  diese Veränderungen werden in Zukunft die Art und Weise wie wir leben und arbeiten stark beeinflussen. Etablierte Prozesse und Geschäftsmodelle werden entweder verschwinden oder sich mindestens verändern, aber es entstehen auch gänzlich neue Möglichkeiten.

Angesichts dieser Entwicklungen sollte Künstliche Intelligenz  gestaltet und gesteuert werden, damit wir unsere digitale Souveränität in Zukunft erhalten können. Dazu brauchen wir geeignete technische Infrastrukturen und technologische Entwicklungen, um mit dem den weltweiten Fortschritt in der KI mithalten zu können.

Prof. Astrid Lambrecht wird in einem Impulsvortrag über den Stand der Entwicklungen und über die Herausforderungen in Deutschland berichten.  Im Anschluss diskutieren  wir auch Fragen der Regulatorik, der Compliance und der Ethik, sowie die Auswirkungen auf die Arbeit des Aufsichtsrats.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Dr. Martina Rudy, Regionalvorstand FidAR West.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch bei einem kleinen Imbiss. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK.

Parkplätze befinden sich in der Tiefgarage Rheinauhafen, Kranhaus Mitte.

Prof. Astrid Lambrecht ist seid 2023 Vorstandsvorsitzende des Forschungszentrums Jülich und wurde 2024  in die Nationale Akademie der Wissenschaften, die Leopoldina gewählt. Die renommierte Quantenphysikerin leitete zuvor den wissenschaftlichen Geschäftsbereich Physik am Nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung (CNRS) in Paris. Lambrecht sammelte viel Erfahrung in zahlreichen internationalen Wissenschaftsorganisationen wie der französischen „Agence Nationale de la Recherche“ (ANR) und der US-amerikanischen „National Science Foundation“ (NSF). Ihre Expertise brachte sie auch in die Politikberatung ein, so im US-Energieministerium und der französischen Kommission für alternative Energien und Atomenergie (CEA).

Gerlind Wisskirchen ist Partnerin  bei CMS Fachanwältin für Arbeitsrecht und Partnerin und berät multinationale Konzerne insbesondere zu Fragen der Umstrukturierung, des nationalen und internationalen Arbeitsrechts sowie zu Compliance-Fragen. Daneben engagiert sie sich als Expertin für das Thema Digitalisierung der Arbeitswelt als Keynote-Speakerin, Autorin und Dozentin und ist Herausgeberin des Reports "Artificial Intelligence and Robotics and Their Impact on the Workplace" für das Global Employment Institute sowie Mit-Herausgeberin des Buches "Die Zukunft der Arbeit" vom Verlag Springer Nature.

Gerlind Wisskirchen ist regelmäßig Moderatorin und Vortragende bei nationalen und internationalen Konferenzen zu Rechtsfolgen des internationalen HR-Managements und zu Fragen des grenzüberschreitenden Arbeitsrechts.

Petra Schaffner ist Rechtsanwältin und Partnerin  bei CMS und spezialisiert auf die Bereiche Corporate/M&A und Corporate Compliance. Sie berät in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts, einschließlich der Beratung im Aktien- und Konzernrecht, der Vorbereitung und Durchführung von Haupt- und Gesellschafterversammlungen sowie der Beratung der Leitungs- und Aufsichtsorgane. Ein Schwerpunkt ihrer Praxis liegt in der Gestaltung von Fragen der Corporate Governance, Corporate Compliance und ESG in Unternehmen und Unternehmensgruppen einschließlich der rechtssicheren Umsetzung von Matrixstrukturen.

Petra Schaffner führt regelmäßig Management- und Aufsichtsratsschulungen sowie Compliance- und ESG-Schulungen durch.

Mit herzlichen Grüßen

Martina Rudy
Regionalvorstand FidAR West

Ort: Köln
Beginn 18:00
30.05.2024
FidAR Berlin/Ost in Kooperation mit der Quirin Privatbank AG: "Aufsichtsrätinnen im Gespräch" am 30.05.2024 um 18:00 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDER

FidAR Berlin/Ost in Kooperation mit der Quirin Privatbank AG

„Aufsichtsrätinnen im Gespräch“

am 30.05.2024 von 18:00 - 21:30 Uhr bei der Quirin Privatbank AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin, 7. Etage. 

In Kooperation mit der Quirin Privatbank AG lädt FidAR Berlin/Ost zu einem besonderen Termin ein.
Aufsichtsrätinnen im Gespräch: Dr. Carolin Gabor und Gabriele Sons (Multiaufsichtsrätinnen) sprechen über Wege in den Aufsichtsrat und geben einen Blick hinter die Kulissen der Aufsichtsratstätigkeit. In einem interaktiven Interviewformat werden Fragen zu aktuellen Entwicklungen, Hindernissen, Herausforderungen und dem Spaß an der Arbeit in Aufsichtsräten gestellt und beantwortet. 

Wir freuen uns auf Ihre verbindliche Teilnahme. Bei Interesse an einer Teilhabe können Sie sich gerne an uns unter info@fidar.de wenden. Der Ablauf sieht wie folgt aus:

18:00 Uhr Einlass
18:50 Uhr Begrüßung
19:00 - 20:00 Uhr Aufsichtsrätinnen im Gespräch
anschließend Netzwerken (bei schönem Wetter auf der Dachterrasse)
21:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Herzliche Grüße

Ingrid Maaß
FidAR Berlin/Ost Regionalvorstand

Ort: Berlin
Beginn 18:00
31.05.2024
FidAR lädt Sie herzlich ein zur "virtuellen Mitgliederversammlung" am 31.05.2024 von 16:00 - 18:30 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDER

FidAR lädt Sie herzlich ein zur "Mitgliederversammlung"  
am Freitag, 31. Mai 2024 von 16:00 - 18:30 Uhr, virtuell.

Sie erhalten u.a. einen Bericht des Vorstands über das Jahr 2023, können an der turnusgemäßen Wahl der Präsidentin und weiterer Vorstandsmitglieder für die nächsten drei Jahre teilnehmen und erhalten einen Ausblick auf die weiteren FidAR-Aktivitäten für das laufende Jahr 2024. Außerdem gibt es Raum zu Netzwerken, um bekannte und neue FidAR-Mitglieder (wieder) zu treffen.

Im Mitgliederbereich der Webseite finden Sie alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Verlorene Zugangsdaten zum FidAR-Mitgliederbereich (FidAR talks) erhalten Sie unter geschaeftsstelle@fidar.de.

Wir freuen uns darauf, Sie zahlreich wiederzusehen – in diesem Jahr mal wieder virtuell! 

              
Herzliche Grüße

Anja Seng
Präsidentin FidAR e.V.

Tamara Kaes
Mitglied des Vorstands

Silke Robeller
Mitglied des Vorstands

Manuela Roßbach
Mitglied des Vorstands   
 

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 16:00
06.06.2024
FidAR West lädt Sie herzlich ein zum virtuellen AfterWork-Netzwerken am 06.06.2024 um 18:00 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDERR

FidAR West lädt Sie herzlich ein zum virtuellen Afterwork-Netzwerken:

am 06. Juni 2024 von 18:00 - 19:00 Uhr, virtuell.

Wir planen ein „strukturiertes Netzwerken“, damit wir gemeinsam die Gelegenheit erhalten, andere FidAR West Mitglieder kennenzulernen und uns über die aktuellen Themen auszutauschen. Dazu sind je nach Anzahl Teilnehmende bis zu 2 Breakout-Sessions geplant.

Diese Einladung ist nur für FidAR Mitglieder. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich gerne an uns unter info@fidar.de. 

Wir freuen uns mit Ihnen virtuell zu netzwerken und bitten um eine verbindliche Anmeldung.

Dr. Martina Rudy
Regionalvorstand FidAR West

Annette Jordan
Susanne Fabry
Komitee FidAR West

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 18:00
06.06.2024
FidAR Hanse lädt Sie herzlich ein zu einer aktuellen Frühstücksveranstaltung zum Thema: Wissenschaftlich Führen: Frauen an der Spitze in der Wissenschaft

FidAR Hanse lädt Sie herzlich ein zu einer aktuellen Frühstücksveranstaltung

zum Thema:

Wissenschaftlich Führen: Frauen an der Spitze in der Wissenschaft

Was muss sich im Wissenschafts-System ändern, damit mehr Frauen in die Führungspositionen kommen?

Was ist zu tun, damit es nicht zum Schleudersitz wird?!

Am 6. Juni 2024 um 08:00 im Bankhaus Donner & Reuschel, Ballindamm 27, 20095 Hamburg.

Wir treffen uns ab 07:30 zu einem kleinen Frühstück. Nach der Begrüßung durch die Regionalvorständin Dr. Kirsten Soyke um 08:00 starten die Impulsvorträgen von

 

Prof. Dr. Hauke Heekeren, Präsident der Universität Hamburg

Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin a.D. der Georg-August-Universität Göttingen

Dr. Stephanie Müller-Otto, Systemische Hochschulberatung

Die anschließende Paneldiskussion und Fragerunde bis 09:30 h wird geleitet von Dr. Marie-Luise Menzel.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und bitten, sich über diesen ANMELDELINK zur Veranstaltung anzumelden.

 

Dr. Kirsten Soyke

Regionalvorstand FidAR HANSE

Ort: Hamburg
Beginn 07:30
13.06.2024
FidAR Rhein/Main zu Gast bei White & Case "Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) – aus der Aufsichtsratsperspektive" am 13.06.2024 um 18:30 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDER

FidAR Rhein/Main zu Gast bei White & Case 

"Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) – aus der Aufsichtsratsperspektive“ 

am 13.06.2024 um 18:30 Uhr bei White & Case LLP, Bockenheimer Landstraße 20, 60323 Frankfurt am Main.

Die CSRD ist in aller Munde und bewegt schon aufgrund des weiten Anwendungsbereichs viele Unternehmen in unserem Land. Die Vorstandsstäbe und WP-Gesellschaften bereiten sich intensiv auf die Erfüllung der neuen Anforderungen vor. Und der Aufsichtsrat?
 
Nach einer Einführung in die CSRD und das Umsetzungsgesetz durch die Gastgeberinnen Pia Berger und Dr. Julia Sitter (beide White & Case) werden wir diese Fragestellung in einer moderierten Diskussion vertiefen.
 
An der Diskussionsrunde nehmen teil: Dr. Alexander Kiefner (White & Case), PD Dr. Moritz Pöschke (INUR) und Petra Sandner (HELABA). Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Christine Gärtner (FidAR).
 
Frau Pia Berger ist Rechtsanwältin bei White & Case LLP und berät Gesellschaften in sämtlichen gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten sowie im Rahmen von M&A-Transaktionen.
Herr Dr. Alexander Kiefner ist Partner und Rechtsanwalt bei White & Case LLP. Er leitet die gesellschaftsrechtliche Praxis von White & Case in Deutschland und berät regelmäßig die Gremien vor allem börsennotierter Unternehmen bei Fragen der Corporate Governance und Compliance.
Herr PD Dr. Moritz Pöschke ist neben seiner Anwaltstätigkeit als Gesellschaftsrechtsexperte auch Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit, Unternehmensrecht und Reporting an der Universität zu Köln. Er ist u.a. Mitglied des Arbeitskreises Bilanzrecht der Hochschullehrer Rechtswissenschaft und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.
Frau Petra Sandner ist bereits seit 2021 als Chief Sustainability Officer (CSO) der HELABA tätig. Die konzernweite Rolle umfasst neben der strategischen Zuständigkeit für das Nachhaltigkeitsprofil und die Rolle Helabas als Transformationsfinanzierer auch die die Mitverantwortlichkeit für die Umsetzung der CSRD.
Frau Dr. Julia Sitter ist Partnerin, Rechtsanwältin und Notarin bei White & Case LLP und berät u.a. Aufsichtsräte in allen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen einschließlich ESG-Themen wie Lieferkettensorgfaltspflichten und nicht-finanzielle Berichterstattung.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Netzwerken und zum persönlichen Austausch in den eleganten Räumen und auf Einladung unseres Gastgebers White & Case LLP, Bockenheimer Landstraße 20, 60323 Frankfurt am Main.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um verbindliche Anmeldung. Bei Interesse melden Sie gerne bei uns unter info@fidar.de.

Herzliche Grüße

Bettina Laurick
Regionalvorstand FidAR Rhein/Main

Ort: Frankfurt am Main
Beginn 18:30
19.06.2024
FidAR Süd "Virtuelle Lunchbreak-Session für Neumitglieder" am 19.06.2024 um 12:00 Uhr

NUR FÜR MITGLIEDER

FidAR Süd lädt herzlich ein zu einer virtuellen Lunchbreak-Session für Neumitglieder


am 19. Juni 2024 um 12:00 Uhr.

Herzlich willkommen als neues Mitglied von FidAR! Damit sich neue Mitglieder gegenseitig kennenlernen und mehr über unser Netzwerk erfahren, laden wir ein zu dieser virtuellen Luchbreak-Session am 19. Juni 2024 von 12:00 – 13:00 Uhr. Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Neumitglieder, langjährige Mitglieder sind natürlich auch immer willkommen!

Unsere Agenda:

  • 12:00 Uhr:  Begrüßung, Kurzvorstellung FidAR & Arbeitsgruppen
  • 12:10 Uhr:  Break Out Räume zum Vernetzen
  • 12:50 Uhr:  Feedback und Abschluss
  • 13:00 Uhr:  Ende der Veranstaltung

Moderatorinnen und Gastgeberinnen Heike Leise, Regionalvorstand FidAR Süd und Monika Rührup, Komitee FidAR Süd, aus der Arbeitsgruppe „Neue Mitglieder“, freuen sich auf den Austausch!
 
Wir bitten um verbindliche Anmeldung über info@fidar.de

Beste Grüße

Heike Leise
Regionalvorstand FidAR Süd

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 12:00
12.07.2024
FidAR Süd lädt Sie herzlich ein zum "Sommerempfang mit dem Bayrischen Landesfrauenrat" in Präsenz am 12.07.2024 ab 18:00 Uhr

FidAR Süd lädt Sie herzlich ein zum 

"Sommerempfang mit dem Bayrischen Landesfrauenrat"  
am 12. Juli 2024, Einlass ab 18:00 Uhr, Programmstart um 18:30 Uhr im Literaturhaus, Salvatorplatz 1, 80333 München.

Liebe Mitglieder, Delegierte und Interessierte,

in diesem Jahr wird das Grundgesetz 75 Jahre alt. Darin ist die Förderung der Gleichberechtigung durch den Staat festgeschrieben. Wo stehen wir heute?

Wir laden Sie herzlich zum Sommerempfang am 12.07.2024 ein, um darüber zu diskutieren!

Der Bayerische Landesfrauenrat (BayLFR) unterstützt uns bei der Gestaltung des Abends.

Über die erneute Gelegenheit zum (frauen-)politischen Gedankenaustausch und persönlichem Netzwerken freuen wir uns.

  • Begrüßung der Anwesenden durch FidAR-Regionalvorständin Heike Leise
     
  • Videogrußwort, Ulrike Scharf, MdL, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales sowie weitere stellvertretende Ministerpräsidentin
     
  • Keynote 1: Janine Hardi, Sandra Ryl, Dr. Isabel von Gerstenbergk-Helldorff, Mitglieder des Komitees FidAR Süd
    Art. 3 GG - hat er die Kraft für eine gelebte Gleichberechtigung?
     
  • Keynote 2: Prof. Ursula Männle, MdB a.D. sowie ehemalige Bayerische Staatsministerin für Bundesangelegenheiten.
    Gleichberechtigung GESTERN-HEUTE-MORGEN. Was braucht es für eine echte gelebte Gleichberechtigung?
     
  • Moderiertes Interview mit der BayLFR-Präsidentin Monika Meier-Pojda, der FidAR Vorständin Silke Robeller, dem Vorstandsvorsitzenden des Bundesforum Männer Thomas Altgeld, und dem 2. Bürgermeister der Landeshauptstadt München Dominik Krause.  
    Nur gemeinsam geht’s - Welche nächsten Schritte zur gelebten Gleichberechtigung sind zu gehen?

Durch den Abend führt uns Heike Leise, Regionalvorständin FidAR Süd.

Ab ca. 20:00 Uhr Netzwerken mit Fingerfood und Getränken

Preis für FidAR Mitglieder und BayLFR Delegierte: 60,- Euro, inkl. Fingerfood und Getränke
Preis für Nicht-Mitglieder: 70,- Euro, inkl. Fingerfood und Getränke

Sie können sich unter folgendem ANMELDELINK anmelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Heike Leise
Regionalvorstand FidAR Süd

Ort: München
Beginn 18:00

 

 

Termine in der Vergangenheit

17.05.2024
FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem "Interessent:innen Webinar" am 17.05.2024 um 12:00 Uhr

FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem bundesweiten virtuellen Interessent:innen Webinar

am 17. Mai 2024 von 12 - 13 Uhr.

FidAR gestaltet Zukunft und engagiert sich für Diversität, gemeinsam mit engagierten Frauen & Männern, die sich für eine kompetente, gleichberechtigte und damit erfolgreiche Unternehmensführung einsetzen. Dafür wollen wir weitere Interessent:innen und Mitglieder gewinnen. 
 
Am 17.05.2024 erhalten Sie einen kurzen Überblick & Informationen zu FidAR. Dabei gibt es auch Raum für Fragen und Dialoge. Lassen Sie sich inspirieren und motivieren.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme unter folgendem ANMEDELINK.
 
Gerne können Sie diese Einladung an andere interessierte Frauen & Männer weiterleiten, die an den FidAR Themen vielleicht Interesse haben. Alle FidAR-Mitglieder sind natürlich ebenfalls herzlich eingeladen, am Austausch teilzunehmen!
 
Herzliche Grüße

Sabine Fischer
Regionalvorstand FidAR Südwest

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 12:00
16.05.2024
FidAR Süd Lunch & Learn: "Wie Europa Frauenrechte unterstützt und was Ihr sonst schon immer über die Europawahl wissen wollten" am 16.05.2024 um 12:00 Uhr

FidAR Süd lädt alle Mitglieder & Interessent:innen herzlich ein zum virtuellen Lunch & Learn:

„Wie Europa Frauenrechte unterstützt und was Ihr sonst schon immer über die Europawahl wissen wolltet“

am 16.05.2024 von 12:00 - 13:00 Uhr, virtuell.

Am 9. Juni wird wieder das Europäische Parlament gewählt. Wir geben einen Einblick in die Struktur und Arbeit des Europäischen Parlaments und beantworten grundlegende Fragen, auch warum diese Wahl gerade für Frauen- und Gleichstellungsthemen so wichtig ist. Das Europäische Parlament hat bereits in der Vergangenheit wegweisende Entscheidungen für die Gleichstellung getroffen. Wir zeigen Ihnen, welche das waren, welche Themen es noch nicht in die Umsetzung geschafft haben und wo es besonders knapp war.

Moderatorin Edith Laga, Mitglied FidAR-Süd, spricht mit Maria Noichl (SPD, Mitglied des Europäischen Parlaments, u.a. Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, u.a. Ausschussmitglied für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter) über das Europäische Parlament und ihre Arbeit für Gleichstellung.

Im Anschluss habt Ihr die Möglichkeit, Eure Fragen direkt an Maria Noichl zu richten.
Bringt gern Eure Fragen zur Europa-Wahl mit!

Wir bitten um Eure verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK bis zum 09.05.2024.

Wir freuen uns auf Euch.
 
Heike Leise
Regionalvorstand FidAR Süd

Sandra Zemke
Komitee FidAR Süd

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 12:00
14.05.2024
FidAR Berlin/Ost lädt Sie herzlich ein zum Stammtisch am 14.05.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Berlin/Ost lädt Sie herzlich ein zum Stammtisch

am 14.05.2024 um 18:00 Uhr im Restaurant Reinhard Bär, Am Hamburger Bahnhof 4, 10557 Berlin.

Alle Mitglieder und Interessentinnen sind herzlich eingeladen zum Kennenlernen, Networking und persönlichen Austausch Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Die Anzahl der Teilnehmer ist leider begrenzt. Es gilt das first-come-first-served-Prinzip. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK bis zum 10. Mai. 

Herzliche Grüße

Ingrid Maaß
FidAR Berlin/Ost Regionalvorstand

Claudia Kelz
FidAR Berlin/Ost Komitee 

Ort: Berlin
Beginn 18:30
02.05.2024
FidAR NextGen lädt Sie herzlich ein zur virtuellen Veranstaltung "Get to know Janina Kugel" am 02.05.2024 um 12:30 Uhr

AUSGEBUCHT
NUR FÜR MITGLIEDER

FidAR NextGen lädt Sie herzlich ein zur virtuellen Veranstaltung

"Get to know Janina Kugel“ 

am 02.05.2024 von 12:30 - 13:30 Uhr.

Nach den inspirierenden Gesprächen mit verschiedenen #FrauenInFührung und FidAR Mitgliedern, darunter zuletzt Andrea Teutenberg, Karin Dohm & Bettina Kies-Hartmann freuen wir uns sehr, das nächste FidAR NextGen-Interview anzukündigen:

Janina Kugel: Multi-Aufsichtsrätin und Senior Advisor

Janina Kugel ist Aufsichtsrätin, Senior Advisorin und Autorin. Zuletzt war sie Arbeitsdirektorin und Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Dabei verantwortete sie weltweit den Bereich Human Resources, darunter Diversity, Aus- und Weiterbildung, soziale Innovationen sowie Umweltschutz, Gesundheitsmanagement und Sicherheit. Janina Kugel ist Multi-Aufsichtsrätin, u.a. bei der TUI AG, bei Kyndryl Inc., USA und beim Start-Up Seatti, zudem ist sie Co-Vorsitzende des BDA Digitalrats. Sie ist Mitglied des Kuratoriums der Technischen Hochschule Münchens, des International Advisory Boards der IESE Business School und des Global Navigation Boards der Tokyo University. Sie ist Stiftungsrätin der Deutschen AIDSStiftung und sitzt im Board von LaMP (Labor Mobility Partnerships), USA. Im April 2021 ist ihr erstes Buch „It’s now – Leben, Führen, Arbeiten“ im Ariston Verlag erschienen. Für das Manager Magazin schreibt sie regelmäßig die Kolumne „Menschenskinder“.

Nachdem Simone Kollmann-Göbels FidAR kurz vorstellt, wird das Interview gemeinsam von Gabby Ammon und Ute Böhringer-Mai geführt. Beide sind Komitee-Mitglieder von FidAR Süd und ehrenamtlich aktiv für FidAR #NextGen. 

FidAR NextGen ist eine Initiative von FidAR e.V., die darauf abzielt, Frauen bereits am Beginn ihrer Karriere zu gleichstellungspolitischen Themen und Frauen in Führungspositionen zu sensibilisieren und den Austausch mit erfahrenen Führungsfrauen zu fördern. Eingeladen sind alle FidAR Mitglieder – Frauen und Männer, die Interesse am Thema und Austausch haben. Da dies öfter gefragt wird: Für die Teilnahme gibt es selbstverständlich keine Altersgrenze.

Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Veranstaltung ein und freuen uns, wenn Sie zahlreich daran teilnehmen. Da FidAR NextGen eine bundesweite, regionenübergreifende Initiative ist, findet die Veranstaltung digital statt. 

Für eine Anmeldung können Sie gerne info@fidar.de kontaktieren.

Herzliche Grüße

Gaby Ammon
Ute Böhringer-Mai
Komitee FidAR NextGen

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 12:30
25.04.2024
FidAR Berlin/Ost Webinar: "Bürgermeisterin im Fokus: Warum es so wichtig ist den weiblichen politischen Nachwuchs zu stärken" am 25.04.2024 um 12:30 Uhr

FidAR Berlin/Ost lädt Sie herzlich ein zum Webinar

„Bürgermeisterin im Fokus: Warum es so wichtig ist, den weiblichen politischen Nachwuchs zu stärken“

am 25.04.2024 von 12:30 - 13:30 Uhr, virtuell.

Nur 11 Prozent der Bürgermeister:innen des Landes Sachsen sind Frauen. Damit der Beruf sichtbarer wird und sich mehr Frauen dieses Amt zutrauen, startet das landesweite Modellprojekt "Bürgermeister:innen im Fokus".
 
Die erfahrene Bürgermeisterin Marion Prange lässt uns teilhaben, warum sie dieses Amt angenommen hat, wie sie ihren ganz eigenen Weg gegangen ist und was sie gern vor Ihrer Kandidatur gewusst hätte. Außerdem wird Frauen aufs Podium Einblicke für das im Juni startende Mentoringprogramm geben.
 
Wir freuen uns über Teilnehmer:innen aus Sachsen und aus anderen Bundesländern, die sich über das Thema Frauen in der Kommunalpolitik informieren wollen.

Melden Sie sich unter folgendem ANMELDELINK an.

Herzliche Grüße

Ingrid Maaß
FidAR Berlin/Ost Regionalvorstand

Peggy Kopkow
FidAR Berlin/Ost Komitee 

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 12:30
18.04.2024
FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem Stammtisch in Mannheim am 18.04.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem Stammtisch in Mannheim

am 18. April 2024 um 18:30 Uhr im Lindbergh Blue Tower, Seckenheimer Landstraße 170, 68163 Mannheim.

Aufgrund der erfreulich großen Nachfrage bei der Veranstaltung mit DGBW in Mannheim im Januar, wollen wir nun auch schon zum nächsten Termin und ersten FidAR Stammtisch am 18.4. in Mannheim einladen. Wir freuen uns, auf den Austausch zu Neuigkeiten von FidAR e.V. sowie auf das Netzwerken mit den FidAR Mitglieder sowie Interessent*innen aus dem Großraum Mannheim und darüber hinaus.

Wie immer ist uns eine verbindliche Zusage unter folgendem ANMELDELINK wichtig.

Um für das Restaurant eine zuverlässige Planung zu garantieren, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung für die 15 reservierten Plätze. Falls etwas dazwischenkommt, bitte eine persönliche Absage bis spätestens 1 Tag vor dem Termin.

Wir freuen sehr, über neue und bekannte Gesichter und einen schönen Abend mit guten Gesprächen zu den FidAR Anliegen, gleichberechtigen Teilhabe von Frauen an Führungspositionen!
 
Herzliche Grüße

Sabine Fischer
Regionalvorstand FidAR Südwest

Ort: Mannheim
Beginn 18:30
18.04.2024
VdU/FidAR meet Ministerpräsident Daniel Günther

AUSGEBUCHT

Der Abend findet als Kooperationsveranstaltung von FidAR und dem VdU Verband deutscher Unternehmerinnen im Romantik Hotel Kieler Kaufmann, Niemannsweg 102, 24105 Kiel statt. 

Wie ist der Stand der "Parität der Geschlechter in Politik und Verwaltung“? Welche konkreten Maßnahmen werden ergriffen, um die Bürokratie abzubauen? Das sind nur einige Fragen, um die es beim Treffen mit dem Ministerpräsidenten gehen wird - er spricht Klartext, und darauf freuen wir uns. 

Die Geschäftsführerin des VdU, Evelyne de Gruyter, wird von aktuellen Projekten und Forderungen aus der politischen Arbeit des VdU berichten. Weiterhin wird sich die VdU Präsidentschaftskandidatin Christina Diem-Puello, Geschäftsführerin Deutsche Dienstrad in Schweinfurt, vorstellen. 

Dr. Kirsten Soyke, Regionalvorständin FidAR HANSE, stellt die politischen Forderungen von FidAR vor, sie berichtet vom FidAR-Forum 2024 und der Verleihung des WoB-Awards 2024. Sie gibt einen Einblick in die (Aus)wirkung der EU Führungspositionenrichtlinie auf die EU und Deutschland.

Anmeldungen sind unter folgendem ANMELDELINK möglich.

Ort: Kiel
Beginn 18:30
17.04.2024
FidAR Berlin/Ost lädt ein zum Webinar "Fortbildungen für Aufsichtsräte: ein Erfahrungsaustausch" am 17.04.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Berlin/Ost lädt Sie herzlich ein zum Webinar

„Fortbildungen für Aufsichtsräte: ein Erfahrungsaustausch“ 

am 17.04.2024 von 18:30 - 19:30 Uhr, virtuell.

Webinar "Fortbildungen für Aufsichtsräte: ein Erfahrungsaustausch": Unsere drei Panel Teilnehmerinnen Sabine Fischer, FidAR Südwest Regionalvorstand, Tamara Kaes, FidAR Vorstandsmitglied, und Monika Wünnemann, Head of Tax and Finance beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) sind Aufsichtsrätinnen oder Beirätinnen und haben jeweils unterschiedliche Fortbildungen absolviert. 

Das Webinar soll FidAR-Mitgliedern eine Orientierung geben, ob und für wen eine solche Fortbildung sinnvoll ist, welche Erwartungen man haben sollte und was bei der persönlichen Planung zu berücksichtigen ist. Das Webinar wird von Dr. Claudia Abel, FidAR Berlin/Ost Komitee, eingeleitet und von Johanna Bormann, FidAR Berlin/Ost Komitee, moderiert. 

Dies ist ein Angebot für FidAR-Mitglieder! Für eine Anmeldung wenden Sie sich bitte an info@fidar.de. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Herzliche Grüße

Ingrid Maaß
FidAR Berlin/Ost Regionalvorstand

Johanna Bormann
FidAR Berlin/Ost Komitee 

Ort: Berlin
Beginn 18:30
16.04.2024
FidAR Rhein/Main zu Gast bei der SAP SE "Ready to Board - wie wird man Aufsichtsrätin bei SAP?" am 16.04.2024 um 18:00 Uhr

AUSGEBUCHT
FidAR Rhein/Main zu Gast bei der SAP SE in Walldorf, Baden

"Ready to Board - wie wird man Aufsichtsrätin bei SAP und mit welchen Themen beschäftigt "Frau" sich?“ 

am 16.04.2024 um 18:00 Uhr. Einlass ab 17:30 Uhr in Präsenz bei SAP SE, Cloud 44, Dietmar-Hopp-Allee 15, 69190 Walldorf. 

Wir wollen diese Fragen mit unserem FidAR Mitglied Christine Regitz, Aufsichtsrätin bei SAP, und anderen spannenden Expertinnen und Führungskräften bei SAP diskutieren, bewerten und persönliche Erfahrungen austauschen. 

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch bei einem kleinen Imbiss. 

Herzliche Grüße

Bettina Laurick
Regionalvorstand FidAR Rhein/Main

Ort: Heidelberg
Beginn 18:00
16.04.2024
FidAR West zu Gast bei Mazars "CSRD - Berichterstattung: Herausforderungen und Chancen für Unternehmen sowie erste Praxiserfahrungen" am 16.04.2024 um 18:00 Uhr

FidAR West lädt Sie herzlich ein zur Präsenz Veranstaltung:

"CSRD - Berichterstattung: Herausforderungen und Chancen sowie erste Praxiserfahrungen"

am 16.04.2024 um 18.00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr bei Mazars, Bennigsen-Platz 1, 40474 Düsseldorf.

Mit der CSRD Reporting Richtlinie wird die Berichterstattung zu Nachhaltigkeitsthemen in Deutschland erstmals wirksam reguliert. Seit Beginn des Jahres unterliegen mehr als 50.000 europäische Unternehmen den strengen Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Die Richtlinie schreibt vor, dass große Unternehmen künftig über Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelange sowie Maßnahmen zur Achtung der Menschenrechte und Bekämpfung der Korruption berichten müssen. Der Geltungsbereich wird ab 2025 auf eine Vielzahl von Unternehmen ausgeweitet.

Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich für Unternehmen und was bedeutet die Richtlinie für die Arbeit im Aufsichtsrat? Wie wirkt sich die Richtlinie auf die Durchsetzung der Gleichstellungsziele aus?

Wir wollen diese Fragen mit Yvonne Meyer, Partnerin und Leiterin ESG Audit und Moritz Sckaer, Partner im ESG Consulting diskutieren, bewerten und Erfahrungen austauschen.
Die Moderation der Veranstaltung übernehmen Susann Ihlau, Partnerin Mazars Düsseldorf und Dr. Martina Rudy, Regionalvorstand FidAR West.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch bei einem kleinen Imbiss. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK.

Parkplätze befinden sich in der hauseigenen Tiefgarage. Die Anmeldung erfolgt bei Einfahrt in die Tiefgarage im 10. OG.

Yvonne Meyer: Yvonne Meyer ist Partnerin und Leiterin ESG Audit bei Mazars in Deutschland. Ihr Aufgabengebiet ist die Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten, branchenübergreifend für mittelständische Unternehmen und Unternehmen des öffentlichen Interesses. Frau Meyer engagiert sich in verschiedenen Gremien des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) und ist Mitglied der Prüfungskommission der Wirtschaftsprüferkammer (WPK).

Moritz Sckaer: Moritz Sckaer ist Partner im ESG Consulting bei Mazars in Deutschland und Geschäftsführer der Nachhaltigkeitsberatung Stakeholder Reporting. In seinen Fokusfeldern ESG-Reporting, CSRD-Compliance und Nachhaltigkeitsmanagement berät er Kundinnen und Kunden von DAX-Konzernen bis zu großen mittelständischen Unternehmen.

Susann Ihlau: Susann Ihlau, Partnerin bei Mazars in Düsseldorf, verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Corporate Finance und Unternehmensbewertungen für Unternehmen in den verschiedensten Branchen. Susann Ihlau engagiert sich national und international in verschiedenen Gremien und ist Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Aufsätze und Referentin von Fachvorträgen; in jüngerer Vergangenheit insbes. hinsichtlich ESG Fragestellungen bei M&A Prozessen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Herzliche Grüße 

Dr. Martina Rudy
Regionalvorstand FidAR West

Annette Jordan
Susanne Fabry
Komitee FidAR West

Ort: Düsseldorf
Beginn 18:00
15.04.2024
FidAR Süd zu Gast bei der Quirin Privatbank AG "Populismus – Gefahr für die Frauenbewegung?" am 15.04.2024 ab 18:30 Uhr

FidAR Süd zu Gast bei der Quirin Privatbank AG:

„Populismus – Gefahr für die Frauenbewegung?“

am 15.04.2024, EInlass ab 18:30, Programmstart um 19 Uhr.
Quirin Privatbank AG, Karlstraße 10, 80333 München.

Seit die Parteienlandschaft in Deutschland vielfältiger ist, nimmt auch die Populismus-Debatte zu. Gibt es gar einen Rückschritt unserer Frauenrechte? Und wie sollen wir dazu Stellung beziehen? „Der Ton ist auf jeden Fall rauer geworden“, das meint Prof. Dr. Jasmin Riedl von der Bundeswehr-Universität. Die Politikprofessorin analysierte unter Einsatz von künstlicher Intelligenz alle deutschsprachigen Tweets zur bayerischen Landtagswahl in Echtzeit. Das Ergebnis war nicht nur ein Stimmungsbild der Wähler, sondern auch welche Themen und Kandidaten wie wahrgenommen und besprochen wurden. Auch nach der Wahl hat das Forscherteam die Kommunikation zu politischen Themen in den sozialen Netzwerken weiter untersucht.

Zu Gast in der Niederlassung der Quirin Privatbank in München präsentiert uns Prof. Dr. Jasmin Riedl neben aktuellen Erkenntnissen der politischen Diskussion zur Populismus-Debatte auch ihren Ausblick auf die kommende Bundestagswahl. Darüber hinaus erläutert sie wie Populismus, Hass und Hetze gegen Frauen ihre freie und gleiche Teilnahme am politischen Wettbewerb beschädigen. Im Anschluss an die Keynote von Professorin Riedl laden wir zur Diskussion über die gesellschaftliche Weiterentwicklung im Hinblick auf unsere Frauenrechte sowie zum Netzwerken ein.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK bis zum 09. April 2024 und freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
Heike Leise
Regionalvorstand FidAR Süd

Ort: München
Beginn 18:30
11.04.2024
FidAR Süd lädt Sie herzlich ein zu "FidAR goes Franken - Netzwerktreffen beim Lunch in Nürnberg" am 11.04.2024 um 12:00 Uhr

FidAR Süd lädt Sie herzlich ein zu:

„FidAR goes Franken - Netzwerktreffen beim Lunch in Nürnberg“

am 11.04.2024 von 12:00 - 14:00 Uhr im Arte Restaurant und Café im Germanischen Nationalmuseum
Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg. (Nähe Hauptbahnhof)

Wer schon immer mal etwas über FidAR erfahren wollte oder nicht immer zu den Treffen nach München kommen kann oder einfach nur viele unserer tollen FidAR Mitglieder kennenlernen oder wiedersehen möchte, ist herzlich eingeladen zu unserem Netzwerktreffen beim Lunch in Nürnberg:

Die Kosten für Speisen und Getränke sind selbst zu zahlen.
Wie immer ist eine verbindliche Zusage unter folgendem ANMELDELINK bis zum 08.04.2024 wichtig.

Wir freuen uns über ein inspirierendes Treffen mit vielen Austauschmöglichkeiten über unser FidAR Anliegen: gleichberechtige Teilhabe von Frauen an Führungspositionen!
 
Heike Leise
Regionalvorstand FidAR Süd

Ort: Nürnberg
Beginn 12:00
25.03.2024
FidAR "Ask me anything - Dialog mit dem Vorstand" am 25.03.2024 von 17:00 - 18:00 Uhr

FidAR lädt Sie herzlich ein zum Webinar "FidAR Ask me anything - Dialog mit dem Vorstand"
am 25. März 2024 von 17:00 bis 18:00 Uhr, virtuell.

Gern möchten wir wieder zu einem offenen Austausch einladen. Im Sinne von “Ask me anything - Dialog mit dem Vorstand” stehen wir am 25. März 2024 von 17:00 bis 18:00 Uhr bereit, um das politische Positionspapier im engen Schulterschluss mit der Berliner Erklärung vorzustellen.

Das Ziel von FidAR ist klar: Parität in Führungspositionen. Doch wie soll der Weg dorthin konkret aussehen? Dazu haben wir ein politisches Positionspapier verfasst, das wir Ihnen vorstellen wollen. Am 21. März präsentieren und diskutieren wir unsere Positionen mit Mitgliedern des Bundestags – und am 25. März gern mit Ihnen.

Es braucht ganz konkrete Schritte und Zwischenziele, wenn wir Parität in Führungspositionen – wie im Koalitionsvertrag festgelegt – bis 2030 erreichen wollen. Denn das Tempo, mit dem sich der Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöht, ist aktuell viel zu niedrig. Mit dieser Geschwindigkeit erreichen wir das Ziel bis 2030 nicht.

Unsere Women-on-Board-Indizes zeigen, dass es zwar Veränderungen gibt und der Frauenanteil steigt. Über Pflichterfüllung geht das aber nicht hinaus. Zuletzt lag der durchschnittliche Frauenanteil in den Führungspositionen der größten deutschen Unternehmen bei 36,5 Prozent in Aufsichtsräten und 19,3 Prozent in Vorständen.

Wie können wir diesen Prozess also beschleunigen? Wie kann der Weg zu Parität in Führungspositionen konkret aussehen?

Dieses Angebot richtet sich nur an FidAR-Mitglieder! Für eine Anmeldung wenden Sie sich bitte an info@fidar.de.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen lebendigen Austausch mit Euch/Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen

Anja Seng
Präsidentin FidAR e.V.

Monika Schulz-Strelow
Sprecherin der Berliner Erklärung

Tamara Kaes, Silke Robeller, Manuela Roßbach
Mitglieder des Vorstands

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 17:00
21.03.2024
FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem Stammtisch in Präsenz am 21.03.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem Stammtisch

Aufgrund der erfreulich großen Nachfrage zum Stammtisch im Februar, wollen wir nun auch schon zum nächsten Termin am 21.3. in Stuttgart-Degerloch einladen. Wir freuen uns, auf den Austausch über FidAR Neuigkeiten, z.B. vom Forum Ende Januar, aus dem Präsenztreffen von Vorstand und Regionalvorstand, sowie zum Netzwerken zwischen langjährigen und hoffentlich auch einigen der vielen neuen FidAR Mitglieder aus Südwest. 

FidAR Südwest Stammtisch
am Donnerstag, 21. März 2024, 18.30 Uhr
im Luftbad Restaurant Der Grieche im Grünen
Georgiiweg16 110, 70597 Stuttgart (Degerloch)

Wie immer ist uns eine verbindliche Zusage wichtig.
Um für das Restaurant eine zuverlässige Planung zu garantieren, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK für die 15 reservierten Plätze. Falls etwas dazwischenkommt, bitte eine persönliche Absage bis spätestens 1 Tag vor dem Termin.

Wir freuen sehr, über neue und bekannte Gesichter und einen schönen Abend mit guten Gesprächen zu den FidAR Anliegen, gleichberechtigen Teilhabe von Frauen an Führungspositionen!

Sabine Fischer
Regionalvorstand FidAR Südwest

Doerte Westphal & Kerstin Heiligenstetter
Komitee FidAR Südwest

Ort: Stuttgart
Beginn 18:30
14.03.2024
FidAR Rhein/Main lädt Sie herzlich ein zu "Moderiertes Fachgespräch zur Cyber Security - nur was für Spezialisten?" am 14.03.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Rhein/Main lädt Sie herzlich ein zu:

„Moderiertes Fachgespräch zur Cyber Security - nur was für Spezialisten? - und den zugehörigen Aufgaben des Aufsichtsrats“ 

am 14.03.2024 um 18:30 Uhr in Präsenz bei Klinkert Partners. 
Senckenberganlage 16, 60325 Frankfurt am Main.

Laut dem Jahresbericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben wir in Deutschland eine angespannte bis kritische Bedrohungslage hinsichtlich Cyber-Angriffen. Oftmals wird damit aber umgegangen wie mit unserer Gesundheit. Man putzt sich die Zähne und nimmt die Treppe anstatt dem Aufzug. Erst wenn die Zahnwurzelbehandlung erforderlich ist, kommt die Reue. Und Cyber Security strotzt nur von Spezialbegriffen und Komplexität. Wie gehen Aufsichtsratsmitglieder richtig mit dem Thema um? Welche Begriffe sollte ich kennen? Und welche Fragen sollte ich stellen können, um die Situation sachgerecht einschätzen zu können? 
Wir wollen diese Fragen mit Achim Schäfer und Irene Lehrbach-Appenheimer diskutieren, bewerten und persönliche Erfahrungen austauschen.

Achim Schäfer kombiniert in seiner selbständigen Tätigkeit als CISO(Chief Information Security Officer)-Coach Erfahrungen aus eigener Cyber Security-Beratungs-, Führungs- und Managementtätigkeit mit fundierter Kommunikations- und Coachingexpertise. Als ehemaliger Partner bei PwC leitete er die Cyber Security@Financial Services bei PwC Deutschland und hatte die Vertriebsverantwortung für das PwC-Produkt „Managed Cyber Defence“.

Unser FiDAR-Mitglied Irene Lehrbach-Appenheimer ist Geschäftsführerin der PeakBlau GmbH und bringt aus ihrer vergangenen langjährigen Erfahrung als IT-Verantwortliche eines großen Finanzunternehmens viel praktische Management-Erfahrung ein, wie solche Themen die notwendige Beachtung und Aufmerksamkeit in Unternehmen erhalten. 

Moderiert wird die Diskussion von Christine Gärtner, Komitee FiDAR Rhein-Main.
Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Netzwerken und zum persönlichen Austausch. 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK bis zum 07. März und freuen uns sehr auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Bitte beachten Sie, dass leider keine Parkplätze auf dem Kanzleigelände genutzt werden können. Die U-Bahnen U4, U6 und U7 halten in unmittelbarer Nähe an der Station Bockenheimer Warte.

Bettina Laurick
Regionalvorstand FidAR Rhein/Main

Ort: Frankfurt am Main
Beginn 18:30
29.02.2024
FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem Stammtisch in Präsenz am 29.02.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zu einem Stammtisch

Nach unserem inspirierenden Jahresauftakt am 25.1. bei der DHBW in Mannheim, freuen wir uns zum nächsten FidAR Stammtisch in Stuttgart einzuladen – zum Austauschen über FidAR Aktivitäten, zum Netzwerken und Kennenlernen.

FidAR Südwest Stammtisch
am Donnerstag, 29. Februar 2023, 18.30 Uhr
im Restaurant
Il Quinto Quarto, Parlerstraße 110, 70192 Stuttgart (Tennisclub Am Weißenhof)

Wie immer ist uns eine verbindliche Zusage unter folgendem ANMELDELINK ein großes Anliegen.
Um für das Restaurant eine zuverlässige Planung zu garantieren, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung für die 12 reservierten Plätze. Falls etwas dazwischenkommt, bitte eine persönliche Absage bis spätestens 1 Tag vor dem Termin.

Wir freuen uns über neue und bekannte Gesichter und einen schönen Abend mit guten Gesprächen über unser FidAR Anliegen: gleichberechtige Teilhabe von Frauen an Führungspositionen!

Doerte Westphal & Kerstin Heiligenstetter
Komitee                                 
FidAR Südwest

Ort: Stuttgart
Beginn 18:30
22.02.2024
FidAR Hanse lädt Sie herzlich ein "Warum die Europa-Wahl am 09.06.2024 ein "Must" ist" am 22.02.2024 ab 7:30 Uhr

FidAR Hanse lädt Sie herzlich ein zum Thema:

„Warum die Europa-Wahl am 09.06.2024 ein „Must" ist“ 

am 22.02.2024 ab 7:30 Uhr bei Bankhaus Donner & Reuschel, Ballindamm 27, 20095 Hamburg.

Wir haben keine Wahl: Durch Wählen die Zukunft mitbestimmen!

Wir diskutieren die Relevanz der Europa-Wahl und informieren über die aktuellen Gleichstellungs - EU Richtlinien.

Agenda:
1. Impulsvortrag von Laura Frick, Hamburger Spitzenkandidatin auf der SPD Bundesliste zur Europawahl, mit folgenden Themen:

  • Wieso ist die Europawahl so wichtig? Welche Funktion hat das Europäische Parlament überhaupt?
  • Wie kann Europa zu einer starken Hamburger und deutschen Wirtschaft beitragen? (Wir brauchen Europa!)
  • Wie entwickelt sich Europäische Gleichstellungspolitik (Legislation - Beispiele) 
  • Wie können wir alle zu einer starken Wahlbeteiligung beitragen?

2. EU - Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter - Vortrag von Corinna Seidel und Dr. Kirsten Soyke zu den aktuellen Richtlinien:

  • Richtlinie für Frauen in Führungspositionen - Erläuterung der Umsetzung der EU-Richtlinie 2022/2381 – Stand und Herausforderungen) 
  • Entgelttransparenz - Richtlinie

Veranstaltungsdetails:
Frühstücksveranstaltung am 22. Februar 2024 ab 7:30 h: Get together bei Cafe und kleinem Frühstück; 8:00: Beginn der Vorträge bis 09:45 Uhr
Ort: Bankhaus Donner & Reuschel Ballindamm 27, 20095 Hamburg

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme unter folgendem ANMELDELINK!

Herzliche Grüße

Dr. Kirsten Soyke
Regionalvorstand FidAR Hanse

Ort: Hamburg
Beginn 07:30
15.02.2024
FidAR Rhein/Main lädt Sie herzlich ein zu einer Trainingssession zur Prüfungssaison - "Fit für die Arbeit im Prüfungsausschuss?" am 15.02.2024 um 18:30 Uhr

FidAR Rhein/Main lädt Sie herzlich ein zu einer Trainingssession zur Prüfungssaison: 

„Fit für die Arbeit im Prüfungsausschuss?“ 

am 15.02.2024 von 18:30 Uhr bei Klinkert Partners, Senckenberganlage 16, 60325 Frankfurt.

An diesem Abend bieten wir aktuell zur laufenden Prüfungssaison wieder einen Refresher zu den Basics der Aufsichtsratsarbeit im Prüfungsausschuss an. Diesmal wollen wir uns mit den Änderungen bei den Anforderungen an die Berichterstattung der Unternehmen beschäftigen. Wir werden beleuchten, welche Auswirkungen sich daraus auf die praktische Arbeit in Aufsichtsrat und Prüfungsausschuss ergeben und schließen mit der Möglichkeit zu Q&A den Vortragsteil des Abends ab.
Im Anschluss laden wir zum Verweilen und Netzwerken bei Getränken und Snacks ein.

Die Referenten sind in bewährter Manier RAin Christine Gärtner LL.M. (Dallas) und RA PD Dr. Moritz Pöschke, beide in Sozietät bei Klinkert Partners.

Frau Christine Gärtner kennen Sie als Mitglied des Regional-Komitees Rhein-Main. Sie ist im Bereich der Konfliktlösung im Gesellschaftsrecht spezialisiert und berät Unternehmen, Unternehmerfamilien, Organe und Verbände bei komplexen Fragestellungen, Governance-Themen und in Krisensituationen sowie vor deutschen Gerichten und Schiedsgerichten.

Herr PD Dr. Moritz Pöschke ist neben seiner Anwaltstätigkeit als Gesellschaftsrechtsexperte auch Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit, Unternehmensrecht und Reporting an der Universität zu Köln. Er ist u.a. Mitglied des Arbeitskreises Bilanzrecht der Hochschullehrer Rechtswissenschaft und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.
Bitte beachten Sie, dass leider keine Parkplätze auf dem Kanzleigelände genutzt werden können. Die U-Bahnen U4, U6 und U7 halten in unmittelbarer Nähe an der Station Bockenheimer Warte.

Bitte melden Sie sich verbindlich unter folgendem ANMELDELINK an.

Herzliche Grüße

Bettina Laurick
Regionalvorstand FidAR Rhein/Main

Ort: Frankfurt am Main
Beginn 18:30
13.02.2024
FidAR Berlin/Ost Neujahrsempfang bei Sanofi "Netzwerken an der gelben Treppe" am 13.02. ab 17:30 Uhr

FidAR Berlin/Ost lädt Sie herzlich zum Neujahrsempfang bei Sanofi ein!

Wo: Sanofi Berlin
Wann: 13.02.2024 ab 17:30 Uhr 

Es ist soweit: 2024 naht mit großen Schritten und wir freuen uns auf einen Neujahrsempfang mit und bei unserem Kooperationspartner Sanofi in Präsenz in der Sanofi Repräsentanz Berlin (Lützowstraße 107, 10785 Berlin).

Unter dem Titel „Netzwerken an der gelben Treppe“ haben wir endlich mal wieder die Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch bei Häppchen und Getränken.

Ein kleines Rahmenprogramm sorgt für Gesprächsstoff und die gute Laune bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit.

Der Kostenbeitrag beträgt 20 Euro inkl. Mwst. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, daher bitten wir um verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend mit Ihnen/ Euch!

Herzliche Grüße

Ingrid Maaß
Regionalvorstand FidAR Berlin/Ost

Yvonne Martins 
Head of Legal Germany, Sanofi

Dr. Kathrin Brodowski 
Global Head of  Operations and Project Management, MED, Sanofi

Ort: Berlin
Beginn 17:30
25.01.2024
FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zum "Jahresauftakt: Women on Board - Karrierewege in Wirtschaft und Wissenschaft" in Präsenz am 25.01.2024 um 17:30 Uhr

FidAR Südwest lädt Sie herzlich ein zum Jahresauftakt

"Women on Board - Karrierewege in Wirtschaft und Wissenschaft"  

am 25. Januar 2024 um 17:30 Uhr
im Audimax am Hauptcampus im Stadtteil Neuostheim, DHBW Mannheim, Coblitzallee 1-9, 68163 Mannheim.

Mit und für ambitionierte Frauen aus Wirtschaft und Wissenschaft, powered by DHBW Mannheim Prof. Dr. Julia Hansch und FidAR e.V. (Frauen in die Aufsichtsräte). FidAR e.V. setzt sich für mehr Frauen in Führungspositionen in privaten und in öffentlichen Unternehmen ein.
 
Wie oft hört man bei der Besetzung von Führungspositionen, dass Frauen nicht führen wollen oder dass es an Qualifikation fehlt.

Doch stimmt das? An diesem Abend bringt die DHBW Mannheim und FidAR e.V. Frauen auf die Bühne, die nicht nur über ihre berufliche Entwicklung berichten, sondern auch darüber, warum sie gerne Verantwortung übernehmen und an den Entscheidungstischen sitzen. Damit wird weibliche Kompetenz sichtbar gemacht und weibliche Nachwuchstalente werden inspiriert und ermutigt, unerschrocken ihren Karriereweg zu gehen.

Danach haben wir ausreichend Raum, gemeinsam über die unterschiedlichen weiblichen Karriereweg zu diskutieren und warum es so wichtig ist, dass in Deutschland Diversity im Management noch stärker gefördert werden sollte.  

Da es während der Veranstaltung kein Catering geben wird, besteht im Anschluss die Möglichkeit, im Restaurant Lindbergh (Adresse: Am City Airport Mannheim, Seckenheimer Landstraße 170, 68163 Mannheim) den Abend ausklingen zu lassen (Selbstzahler). Hierfür bitten wir um entsprechende Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK.

Die Anfahrtsbeschreibung zum Audimax am Hauptcampus im Stadtteil Neuostheim ist der Homepage der DHBW Mannheim zu entnehmen:
 
www.mannheim.dhbw.de/service/kontakt/campus-anfahrt

Sabine Fischer
Regionalvorstand FidAR Südwest

Anja Lustig 
Komitee FidAR Südwest

Ort: Mannheim
Beginn 17:30
25.01.2024
FidAR West lädt Sie ein zur Präsenzveranstaltung „Spitzenkommunikation - Frauen in TOP Positionen und ihre öffentliche Wahrnehmung“ am 25.01.2024 um 18:00 Uhr

FidAR West lädt Sie herzlich ein zur Präsenz Veranstaltung: 

„Spitzenkommunikation - Frauen in TOP Positionen und ihre öffentliche Wahrnehmung“

am 25.01. 2024,18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr in Präsenz, FOM Essen, Herkulesstraße 32, 45127 Essen.

Wenn Frauen in Führungspositionen sind, bringen sie nicht selten einen vermeintlich „anderen Führungsstil“ mit, sie kommunizieren anders. Die Reaktionen darauf schwanken von Zuspruch über Irritation bis hin zur Ablehnung, und zwar sowohl intern als auch extern. Auch die mediale Öffentlichkeit bewertet Frauen häufig anders als Männer in vergleichbaren Positionen. Frauen wird gerne ein „zu“ angehangen: Sie sind zu laut oder zu leise, zu sichtbar oder zu unsichtbar, zu dominant oder zu zurückhaltend, zu forsch oder zu herrisch…  Wie können Führungsfrauen damit sowohl intern als auch extern und im Gespräch mit Journalisten umgehen?

Wir wollen diese Fragen mit  Prof Dr. Ursula Gather, Andrea Glock, Prof. Dr. Julia Frohne und Katharina Mank diskutieren, bewerten und persönliche Erfahrungen austauschen.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Dr. Martina Rudy, Regionalvorstand FidAR West.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch bei einem kleinen Imbiss. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme und bitten um verbindliche Anmeldung unter folgendem ANMELDELINK.

Informationen zur Anreise und zu Parkmöglichkeiten finden Sie unter diesem Link:
forschung.fom.de/forschung/institute/iwp-institut-fuer-wirtschaftspsychologie/gwps-tagung-2023/anreise-und-uebernachtungsmoeglichkeiten/anfahrt-und-parken.html

Prof. Dr. Ursula Gather ist Wissenschaftsmanagerin, Aufsichtsrätin und Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Von 2008 bis 2020 war Ursula Gather Rektorin der Technischen Universität Dortmund, wo sie zuvor (seit 1986) einen Lehrstuhl in der Fakultät Statistik innehatte. Seit 2011 ist Ursula Gather Mitglied des Kuratoriums der Krupp-Stiftung und seit 2013 seine Vorsitzende. Ihre Aufsichtsratsmandate umfassen aktuell die Munich RE und die thyssenkrupp AG.  Aktuell ist sie u.a. Mitglied des Senats der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Vizepräsidentin der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Andrea Glock ist seit Juli 2021 Konzerngeschäftsführerin der FUNKE Mediengruppe. Sie  begann ihre Laufbahn als Juristin bei der FUNKE Mediengruppe (damals noch als WAZ Mediengruppe firmierend) im Jahr 2005. Es folgten Stationen als Referentin der damaligen Konzerngeschäftsführung, Verlagsleiterin der Westfalenpost und Leiterin der konzernweiten Unternehmensorganisation und -Entwicklung. Mit Übernahme der 100% Anteile der FUNKE Mediengruppe durch die Familie Grotkamp im Jahr 2021 wurde Andrea Glock in die Konzerngeschäftsführung berufen. Dort verantwortet sie seither diverse Bereiche, u.a. IT, HR, Recht, Compliance, Datenschutz sowie gruppenübergreifende Innovationsthemen.

Prof. Dr. Julia Frohne ist Kommunikationswissenschaftlerin, Aufsichtsrätin und Buchautorin. Als Professorin für Kommunikationsmanagement an der Westfälischen Hochschule ist sie aktuell Mitglied eines Forschungsteams zur Sichtbarmachung von innovativen Frauen, den „Westfälischen Erfinderinnen“. Von 2021 bis 2023 war sie Vorsitzende der Geschäftsführung der Business Metropole Ruhr GmbH. Zuvor war sie Professorin für Wirtschaftspsychologie an der ISM Dortmund und Direktorin Kommunikation und Marketing für die Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010.Sie verfügt zudem über zehnjährige Konzernerfahrung bei KPMG, wo sie in verschiedenen Führungspositionen in Marketing, Personal und Consulting tätig war.

Katharina Mank ist seit  2022 ist Katharina Standortleiterin und Senior Relationship Partner (SRP) des PwC Standorts in Essen. Katharina Mank ist Tax & Legal Partnerin im Transfer Pricing Team von PwC Deutschland in Essen. Sie ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht und Master of Laws in Taxation (LL.M.) und verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Verrechnungspreise und dem internationalen Steuerrecht.

Dr. Martina Rudy
Regionalvorstand FidAR West

Susanne Fabry
Annette Jordan
Komitee FidAR West

Ort: Essen
Beginn 18:00
16.01.2024
FidAR Hanse lädt Sie herzlich ein zum "Neujahrsauftakt und Mitgliedertreffen" am 16.01.2024 um 18:00 Uhr

FidAR Hanse lädt Sie herzlich ein zum

"Neujahrsauftakt und Mitgliedertreffen"  

am 16. Januar 2024 um 18:00 Uhr
im Hotel Renaissance, Große Bleichen/ Ecke Heuberg, 20354 Hamburg.

Wir wollen mit einem inspirierenden Treffen in das neue Jahr 2024 starten und treffen uns im Hotel Renaissance, Große Bleichen/ Ecke Heuberg, 20354 Hamburg.

Es erwartet uns ein entspannter Abend bei einem leckeren Buffet in einem stimmungsvollen Ambiente - die perfekte Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und langjährige zu pflegen.

Wir bitten um verbindliche Zusagen bis zum 05. Januar unter folgendem ANMELDELINK und zeitgleicher Überweisung des Kostenbeitrags von €58,- all inclusive. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Beitrag bei Nichterscheinen/Absagen nicht erstattungsfähig ist. 

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Es gilt das first-come-first-served-Prinzip.

Wir freuen uns auf Ihre Zusagen und darauf das Neue Jahr 2024 mit Euch einzuläuten!

Dr. Kirsten Soyke
Regionalvorstand FidAR Hanse

Dr. Malgorzata Hartwig
Komitée FidAR Hanse

Ort: Hamburg
Beginn 18:00
14.12.2023
FidAR & BMFSFJ: Frauen im Mittelstand "Netzwerken & Sichtbarkeit" am 14.12.2023 um 12:15 Uhr

FidAR & BMFSFJ laden Sie herzlich ein zur Webinar-Reihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend & FidAR e.V. zu "Frauen in Führungspositionen im Mittelstand"

"Netzwerken & Sichtbarkeit"

am 14. Dezember 2023 von 12:15 - 13:10 Uhr

Frauen in Führungspositionen sind in Deutschland im internationalen Vergleich deutlich unterrepräsentiert. Dies betrifft große Konzerne ebenso wie mittelständische Unternehmen. Um den Anteil von Frauen in Führungspositionen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu erhöhen, laden das BMFSFJ und FidAR e.V. ein, an dem zweiten Webinar teilzunehmen.

Gemeinsam mit Impulsgeberinnen aus dem Mittelstand, Dr. Petra Follmar-Otto (Abteilungsleiterin Gleichstellung BMFSFJ), Prof. Dr. Anja Seng (Präsidentin FidAR e.V.) & Claudia Rankers (Inhaberin Rankers Family Office), wird im Rahmen der Webinar-Reihe "Netzwerken und Sichtbarkeit" thematisiert. 

Die Webinar Reihe baut auf den Umfrageergebnissen des FidAR-Forums vom 7. Februar 2023 auf. Gefragt wurde welche aktuellen Herausforderungen Unternehmerinnen in Deutschland betreffen und ihr berufliches Fortkommen behindern, bzw. welche Faktoren für einen erfolgreichen Weg in eine Führungsposition förderlich sind. Das Thema des zweiten Webinars lautet entsprechend der Umfrageergebnisse: "Netzwerken und Sichtbarkeit"

Nehmen Sie an dem Austausch mit Claudia Rankers, Inhaberin des Rankers Family Office teil, diskutieren Sie mit und nutzen Sie die Chance zur Vernetzung!

Das Webinar ist Teil des Aktionsplans „Mehr Unternehmerinnen für den Mittelstand: Gemeinsamer Aktionsplan von Bundesministerien, Verbänden, Netzwerken und wissenschaftlichen Instituten“ auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Prof. Dr. Anja Seng
Präsidentin FidAR e.V.

Ort: Virtuell
Beginn 12:15
13.12.2023
FidAR Nordwest lädt Sie herzlich ein zum "virtuellen Jahresausklang" am 13.12.2023 um 18:30 Uhr

FidAR Nordwest lädt Sie herzlich ein zum virtuellen Jahresausklang 

am Mittwoch, 13. Dezember 2023 von 18.30 – 20.00 Uhr.

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende, die Herausforderungen werden mit vielen Krisenherden auf der Welt immer größer.

Zeit zum Innehalten und Zeit für einen Rückblick auf die letzten Monate unserer FidAR Arbeit. Und Zeit für Eure Wünsche an das FidAR Team für 2024.

Wir freuen uns auf Euch und möchten insbesondere den Frauen, die in diesem Jahr FidAR Mitglied geworden sind, eine Möglichkeit zum Austausch geben.

Auch Interessierte sind herzlich eingeladen an diesem Treffen teilzunehmen.

Anmeldungen sind unter folgendem ANMELDELINK möglich.

Wir wünschen Euch eine schöne Vorweihnachtszeit und freuen uns, Euch virtuell zu sehen.

Martina Chudziak                                
Regionalvorstand FidAR Nordwest

Janina Tiedemann
Komitee FidAR Nordwest

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn 18:30
07.12.2023
FidAR Hanse Präsenztreffen "TSCHÜSS 2023" am 07.12.2023 um 18:00 Uhr

FidAR Hanse lädt Sie herzlich zur Adventsfeier ein und sagt 

"TSCHÜSS 2023"  

am 07. Dezember 2023 um 18:00 Uhr
im HALA Mignon, Rutschbahn 17, 20146 Hamburg.

Die Zeiten sind ernst und schwierig - ein Grund mehr, über das Jahr zu reflektieren und gemeinsam "Tschüss 2023" zu sagen. Wir treffen uns wieder im zauberhaften Hala Mignon, Rutschbahn 17, 20146 Hamburg, um 18 Uhr.

Es erwartet Euch ein Abend mit besonderen Überraschungen, die zwischen den Gängen mit Köstlichkeiten aus der libanesischen Küche für inspirierende Unterhaltung sorgen werden.

Bitte teilt uns verbindlich unter folgendem ANMELDELINK bis zum 14. November 2023 mit, ob Ihr dabei seid. Die Bezahlung des Kostenbeitrags von € 100,-- (all inclusive) erfolgt direkt bei der Anmeldung - Bitte habt Verständnis, dass der Betrag bei Nichterscheinen/Absage nicht erstattungsfähig ist.

Wir freuen uns sehr auf diesen Abend.

Dr. Kirsten Soyke
Regionalvorstand FidAR Hanse

Dr. Marie-Luise Menzel
Komitée FidAR Hanse

Ort: Hamburg
Beginn 18:00