FidAR on Webinar

27.11.2020
FidARonWebinar: Nachhaltigkeit und Gender

27. November 2020 | 16:00 Uhr

Anmeldung bitte über folgenden ANMELDELINK.

Referentinnen: Manuela Rossbach und Monika Rühl

 Das Genderthema wird in Deutschland noch nicht immer und nicht in allen Unternehmen und Institutionen als elementarer Bestandteil der Nachhaltigkeit und CSR gesehen, sondern eher isoliert. So zeigen der Public Women-on-Board Index und der Women-on-Board Index: Selbst 5 Jahre nach der Verabschiedung des Führungspositionengesetzes (FüPoG) setzen sich zahlreiche Unternehmen kontinuierlich die Zielgröße NULL für den Vorstand.

In unserem FidARonWebinar „Nachhaltigkeit und Gender“ möchten wir die Zusammenhänge zwischen CSR-Standards und der darin enthaltenen Chancengleichheit aufzeigen. Manuela Rossbach (Mitglied im FidAR Vorstand und im Vorstand des Bündnisses deutscher Hilfsorganisationen, „Aktion Deutschland hilft“) berichtet aus ihrer Praxiserfahrung, wie auch in weniger entwickelten Ländern Unterstützungsprogramme für Mädchen und Frauen eine stärkere gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen und so Maßstäbe für Prosperität und Korruptionsreduktion setzen. Monika Rühl (ebenfalls Mitglied im FidAR Vorstand und ehemalige Leiterin „Change Management und Diversity“ bei der Lufthansa AG) beschreibt vorab die theoretischen Zusammenhänge und die wirtschaftlichen Implikationen.

Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn -
02.12.2020
FidARonWebinar: Der Aufsichtsrat – Vorgaben an seine Zusammensetzung und Folgen bei Verstößen

02. Dezember 2020 | 12:00 Uhr

Anmeldung bitte über folgenden Anmeldelink:

us02web.zoom.us/meeting/register/tZAkdeCrrzsrGNHdsaUZT5LvLLIZtytvBV7a 

Mit der Netzwerkplattform Rätinnen bietet FidAR Südwest aktiven Aufsichts- und Beirätinnen und solchen, die es werden wollen, eine Informations- und Diskussionsplattform zu Fragen der Aufsichtstätigkeit an.

Die Besetzung des Aufsichtsrats ist angesichts seiner zentralen Rolle in der Governance von besonderer Bedeutung. Doch die Gesellschafter sind nicht immer völlig frei darin, wie sie den Aufsichtsrat besetzen. Eine Vielzahl von Vorschriften gibt vor, wie sich der Aufsichtsrat zusammenzusetzen hat und welche Anforderungen an seine Mitglieder zu stellen sind. Neben den Aspekten der Arbeitnehmer-Mitbestimmung gilt es, Regelungen zur Frauenquote, zur Unabhängigkeit oder zur Qualifikation zu beachten. Welche Regelungen hier einschlägig sind und wie es sich auf die persönliche Stellung der Aufsichtsratsmitglieder und die Beschlüsse des Aufsichtsrats insgesamt auswirkt, wenn gegen diese Vorgaben verstoßen wird, soll Gegenstand des Webinars sein.

Wir freuen uns, dass Herr Dr. Volker Schulenburg, Partner, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Deloitte Legal Stuttgart, in einem Impulsvortrag zu diesem Thema informiert, die wesentlichen Aspekte beleuchtet und uns im Anschluss für Fragen und Diskussion zur Verfügung steht.

Referent: Dr. Volker Schulenburg
Moderation: Dr. Michaela Damson und Anja Lustig 


Ort: virtuelle Veranstaltung
Beginn -